Islamismus: Hisbollah ehrt Selbstmordattentäter mit Ausstellung – Nachrichten Politik – WELT ONLINE

November 18, 2008 um 4:19 pm | Veröffentlicht in www.welt.de | 3 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Seit den 80er Jahren schickt die libanesische Hisbollah Selbstmordtattentäter in alle Welt. Jetzt feiert sie ihre Prinzen des Sieges mit einer Ausstellung. Die Attentäter werden als Märtyrer dargestellt. Mit demTodeskult bezweckt die Schiiten-Miliz vor allem eines: Die Pflege des eigenen Mythos.

http://www.welt.de/politik/article2741976/Hisbollah-ehrt-Selbstmordattentaeter-mit-Ausstellung.html

Advertisements

3 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Entfernt am 18.11.2008 um 11:49 Uhr:

    18.11.2008, 11:40 NADINE
    Krank krank krank

    Und hier in Deutschland dürfen die alles, ohne Einschränkungen.

    Rennen die Braunen auf die Straße und schreien "nieder mit den Juden" werden sie gleich von Linken und der Polizei verfogt.

    Rennen hier die Muslime auf die Straße und schreien auf türkisch, arabisch, etc "nieder mit den Juden", stehen die Linken und Politiker daneben und klatschen Beifall.

    Ich habe es schon einmal geschrieben.
    Rechtes Gedankengut kann man nicht auf deutschen Pass, blond und blauäugig beschränken.

  2. Entfernt am 18.11.2008 um 12:28 Uhr:

    18.11.2008, 12:09 ANDY
    @Welt Zensor

    Wenn Sie die Meinungen der Leute eh nicht Interessiert, warum machen Sie dann die Kommentarfunktion überhaupt auf?

    Solange sich niemand direkt Beleidigt oder kranke Phantasien äussert, sollten Sie die Finger von den Beiträgen lassen. Ist ja schlimm hier.!!

  3. Entfernt am 18.11.2008 um 13:01 Uhr:

    18.11.2008, 12:52 SUNSAMU
    Hisbollah, die "Partei Allahs". Das hat aber nichts mit dem Islam zu tun, denn Islam ist bekanntlich Frieden. Bauen wir doch einfach fröhlich noch Mehr Moscheen, die bekanntlich ein Hort der gelungenen Integration sind. Lassen wir uns weiter beschimpfen, berauben, krankenhausreif prügeln und verschenken wir weiter unsere Steuerabzüge an integrationsresistente "Herrenmenschen".
    Ich glaube, ich bin wirklich ein Nazi, wenn ich das alles NICHT als Bereicherung empfinde!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: