„Salafisten“: Neues Netzwerk von Islamisten in Deutschland – Nachrichten Politik – WELT ONLINE

Oktober 13, 2008 um 3:14 pm | Veröffentlicht in www.welt.de | 23 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Sie nennen sich Salafisten und haben es sich zur Aufgabe gemacht, junge Muslime in Deutschland zu radikalisieren. Eines ihrer Aktionsgebiete ist Sachsen, der Verfassungsschutz warnt eindringlich vor der Gruppierung, die aus Dschihad-Veteranen bestehen soll mit engen Kontakten zu Terroristen der al-Qaida.

http://www.welt.de/politik/article2569806/Neues-Netzwerk-von-Islamisten-in-Deutschland.html

Advertisements

23 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Entfernt am 13.10.2008 um 14:16 Uhr:

    13.10.2008, 14:06 CAMEL LIGHT
    kennst einen, kennste alle…

  2. Entfernt am 13.10.2008 um 14:46 Uhr:

    13.10.2008, 14:07 ACHMED AUS HAMBURG
    wer nicht einsehen will, dass der islam eine überaus friedliche religion ist sollte sich hüten von uns erwischt zu werden!

  3. Entfernt am 13.10.2008 um 15:10 Uhr:

    13.10.2008, 15:00 POLITIKER
    Wieo wird vor Muslime gewarnt? Laut unserem Innenminister sind das alles friedliche Leute, die wir zum Nachteil der deutschen Bürger unterstützen müssen.

  4. Entfernt am 13.10.2008 um 15:49 Uhr:

    13.10.2008, 15:24 MÄH
    Hat dieser Hassan D. sich nicht bei der A.WILL hoffieren lassen wegen der Befreiung von Geiseln?

  5. Entfernt am 13.10.2008 um 15:49 Uhr:

    13.10.2008, 15:46 MICHAEL SCHÄRFKE
    Nur herein in die gute Stube mit jenen netten jungen ausländischen Menschen. Sie bereichern unseren deutschen Alltag sicherlich mit ihren netten Ideen…
    Nein, die eigentliche Gefahr geht ja vom deutschen Volk aus und seiner Rechtslastigkeit! Die UNO sollte uns den Krieg erklären…

  6. Entfernt am 13.10.2008 um 16:04 Uhr:

    13.10.2008, 15:54 JÖRG SCHNEIDER
    "Der Ur-Islam ist mit den Grundwerten unserer Verfassung nicht in Übereinstimmung zu bringen".
    Ach so? Und der "zeitgenössische" Islam ist es?
    Steinigungen von Ehebrecherinnen, Beschneidungen von Frauen, Zwangsverheiratungen von kleinen Mädchen, Todestrafe für Islamaussteiger?
    Das ist leider zeitgemäßer Islam. Und der ist verfassungsgemäß?

  7. Entfernt am 13.10.2008 um 16:04 Uhr:

    13.10.2008, 16:00 MICHAEL SCHÄRFKE
    Gegen Zensur und Meinungsdiktatur!

    Das jetzt zu zensieren dürfte schwierig sein, denn eigentlich sollte das ja jeder aufrechte Demokrat unterschreiben, oder???

  8. Entfernt am 13.10.2008 um 16:10 Uhr:

    13.10.2008, 16:07 MICHAEL SCHÄRFKE
    Sie sind hasserfüllt und geistesgestört 😉 Doch sie wissen genau, wie sie in der BRD Gehör finden …

  9. Entfernt am 13.10.2008 um 16:19 Uhr:

    13.10.2008, 16:15 JÖRG SCHNEIDER
    "Der Ur-Islam ist mit den Grundwerten unserer Verfassung nicht in Übereinstimmung zu bringen".
    Ach so? Und der "zeitgenössische" Islam ist es?
    Steinigungen von Ehebrecherinnen, Beschneidungen von Frauen, Zwangsverheiratungen von kleinen Mädchen, Todestrafe für Islamaussteiger?
    Das ist leider "zeitgenössischer" Islam. Und der ist verfassungsgemäß?

    PS: Der Eintrag wurde von der Zensur entfernt. Warum?

  10. Entfernt am 13.10.2008 um 16:19 Uhr:

    13.10.2008, 16:18 MICHAEL SCHÄRFKE
    Siehe die gewalttätigen Angriffe gegen "Pro Köln", getragen vom deutschen und ausländischen Mob!
    Der Islam ist meines Erachtens eine zutiefst rückständige mittelalterliche Religion, die in einer modernen aufgeklärten Gesellschaft (wobei ich nicht behaupten möchte, dass wir bereits soweit sind) nichts zu suchen hat!

  11. Entfernt am 13.10.2008 um 16:25 Uhr:

    13.10.2008, 16:24 MICHAEL SCHÄRFKE
    Jörg, was glaubst du wie schnell uns beide die Diktatoren wieder bekämpfen und "ausradieren". Aber mein Atem ist sehr lang und ich bin ausdauernd! Gerade im Kampf gegen diese Diktatur!

    Inzwischen werden übrigens selbst Aufrufe und Apelle gegen Zensur und Meinungsdiktatur zensiert :-))

  12. Entfernt am 13.10.2008 um 16:31 Uhr:

    13.10.2008, 16:28 DOARDID
    @ Weltonline

    Anna Nizzi behauptet im Beitrag von 15.33Uhr, ohne Beweisführung, daß es in Deutschland in diesem Jahr 17 Brandanschläge mit Nazihintergrund gegeben haben soll. Diesen hetzerischen Beitrag lassen Sie stehen.
    Einen Beitrag der mit Linkhinweis auf die Polizei Dortmund die Falschaussage von Nizzi beweist löschen Sie.
    Ich weiß nicht was soll es bedeuten!!!

  13. Entfernt am 13.10.2008 um 16:34 Uhr:

    13.10.2008, 16:32 MICHAEL SCHÄRFKE
    Das bedeutet, dass Welt online zur herrschenden Machtstruktur in dieser Bananenrepublik gehört und missliebige Deutsche unterdrückt um die Wahrheit zu vertuschen …

  14. Entfernt am 13.10.2008 um 16:34 Uhr:

    13.10.2008, 16:32 GENERAL ROBERT E. LEE
    @Spähloch

    "..Warum werden diese Gruppierungen nicht verfolgt, verboten und deren Mitglieder eingebuchtet oder ausgewiesen?…"

    Ganz einfach! Weil das Leben und die Gesundheit der deutschen Bevölkerung den Politikern egal ist!

    Hauptsache:

    "Multikulti"

    und

    "Nazis-Raus"

  15. Entfernt am 13.10.2008 um 16:37 Uhr:

    13.10.2008, 16:34 MICHAEL SCHÄRFKE
    Bravo, Welt, mehr Zensur! Los, voran im Kampf gegen Andersdenkende!!! Getreu dem Befehl eurer Führer 🙂

  16. Entfernt am 13.10.2008 um 16:43 Uhr:

    13.10.2008, 16:41 PAUL10
    @annanazi
    bei dem letzten "brandanschlag" waren doch sogar "spezialisten" aus der türkei, der präsident dieses islamistisch-asiatischen entwicklungslandes und massenhaft presseleute da! und das ergebnis? der obermufti hat in der köln-arena gegen Deutschland gehetzt, die presse hat "sklandal" geschrieen und die "spezialisten" haben eindeutig festgestellt: kurzschluss aufgrund von stromklau, ausgelöst durch die bewohner! also worüber regen sie sich eigentlich auf?

  17. Entfernt am 13.10.2008 um 16:52 Uhr:

    13.10.2008, 16:49 MICHAEL SCHÄRFKE
    Gegen Zensur und Meinungsdiktatur!

    DAS unterschreibt doch sicher jeder aufrechte Demokrat :-))

    Ach, ich bin froh, dass es in diesem Land eine so freie Presse gibt!

  18. Entfernt am 13.10.2008 um 16:58 Uhr:

    13.10.2008, 16:43 FADO
    Aha – aber wurde nicht immer in den Medien gepredigt :" Islam heisst Frieden"???
    Hab da wohl etwas falsch verstanden.
    Wird "Islam" nicht auch mit "Unterwerfung" überstezt??
    Dann verstehe ich wohl so langsam die Bedeutung dieser Übersetzung!!!

  19. Entfernt am 13.10.2008 um 17:01 Uhr:

    13.10.2008, 14:32 MUQATIL
    Hassan Dabbagh ist seit langem als Problem bekannt.

    "Salafismus" ist übrigens nichts anderes als die von Saudi-Arabien propagierte Form des Islams.

  20. Entfernt am 13.10.2008 um 17:01 Uhr:

    13.10.2008, 15:54 ANDY
    @anna nizi

    stimmt, die paar radikal Islamischen Hassprediger im Land, die tun doch keinem was. Und die verblendeten "jünger" wollen auch nur spielen. Islam bedeutet ja auch Frieden. 🙂

    Lieber nach vermeintlichen Brandanschlägen ermitteln, wo sich dann wie in Ludwigshafen raustellt, das es doch ein Kabeldefekt war.
    Wann kommt eigentlich Herr Erdogan und entschuldigt sich für seine vorschnellen Anschuldigungen gegen Deutschland.

  21. Entfernt am 13.10.2008 um 17:01 Uhr:

    13.10.2008, 16:21 JÖRG SCHNEIDER
    @Michael
    Mein Text hält sich jetzt schon fünf Minuten 🙂
    Danke für die Unterstützung!

  22. Entfernt am 13.10.2008 um 17:01 Uhr:

    13.10.2008, 16:23 SPÄHLOCH
    Ich habe den Eindruck, der Verfassungsschutz ist nur dazu da radikalislamische Gruppen zu zählen. Warum werden diese Gruppierungen nicht verfolgt, verboten und deren Mitglieder eingebuchtet oder ausgewiesen? Oder will Schäuble uns wieder Angst einjagen, um einen weiteren Grund für ein Gesetz zur totalen Überwachung der Bürger zu forcieren?

  23. Entfernt am 13.10.2008 um 17:01 Uhr:

    13.10.2008, 16:43 DOARDI
    @ Bremer
    Ich glaube, daß Michael Schärke und viele andere deutsche Bürger mittlerweile sehr genau über den Islam informiert sind. Wir können den Koran in seinen autorisierten Fassungem lesen und kennen auch die entsprechenden Suren die sich eingehend mit der Gewalt beschäftigen. Mehr dazu darf ich hier nicht schreiben, da sonst akute Löschungsgefahr besteht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: