Österreich: Die Rechte und das Leben nach Jörg Haiders Tod – Nachrichten Politik – WELT ONLINE

Oktober 13, 2008 um 3:13 pm | Veröffentlicht in www.welt.de | 36 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Mit seinem Unfalltod hat Jörg Haider seine rechtsgerichtete Partei in ein Chaos gestürzt. Das BZÖ war auf Haiders extrovertierte Persönlichkeit zugeschnitten. Sein Nachfolger als Parteichef wird Stefan Petzner. Doch der 27-jährige hat kaum politische Erfahrungen und ist voller Selbstzweifel.

http://www.welt.de/politik/article2568179/Die-Rechte-und-das-Leben-nach-Joerg-Haiders-Tod.html

Advertisements

36 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Entfernt am 13.10.2008 um 14:16 Uhr:

    13.10.2008, 14:06 URSULA
    Haider hat die Menschen manipuliert.Das schreibt ausgerechnet die Springerpresse ,deren Mitarbeiter unterschreiben müssen das sie nichts negatives über Israel oder die Juden schreiben.

  2. Entfernt am 13.10.2008 um 14:19 Uhr:

    13.10.2008, 14:11 THOMAS
    Haider hat die Massen nicht manipuliert,er hat vielen die Augen geöffnet.

  3. Entfernt am 13.10.2008 um 14:46 Uhr:

    13.10.2008, 14:01 MARION
    Früher oder später wählen die Deutsche rechts.
    Vielleicht noch nicht mal weil sie wollen,aber dann weil sie mit dem Rücken zur Wand stehen und müssen.
    Aber bis jetzt geht es den Deutschen immer noch so gut das sie sich den Luxus leisten Verräterparteien zu wählen.

  4. Entfernt am 13.10.2008 um 14:46 Uhr:

    13.10.2008, 14:09 VETO
    …jedenfalls ist dieser Unfalltod, noch dazu jetzt am Vorabend der Revolution, doch sehr mysteriös, gelle?

  5. Entfernt am 13.10.2008 um 14:46 Uhr:

    13.10.2008, 14:33 THOMAS
    Gutmenschen und AntifaSind das die die alles mit anderen teilen wollen außer ihr dope.
    Ihr lebt doch meistens selbst von denen die Arbeiten und gerade die hasst ihr doch.
    Wo ist das intelligent.Das würde mich interessieren.

  6. Entfernt am 13.10.2008 um 14:46 Uhr:

    13.10.2008, 14:34 LINKE VÖGEL
    hier sieht man wieder welchen Charakter das Linke Gesockse hat. Nicht mal vor dem Tod Respekt. Selbst aber populistischer , verbohrter und faschistischer als alle Rechten zusammen….aber als Linke darf man das wohl….zum Kotzen…

  7. Entfernt am 13.10.2008 um 14:46 Uhr:

    13.10.2008, 14:36 GENIE
    das ist das Problem in diesem Land. Es darf nicht offen diskutiert werden – sonst kommt sehr oft der Nazi Stempel. Auf eine etwas kritische Email Anfrage an den Zentralrat der Juden bekam ich sofort eine Antwort die mich als Nazi abstempelte. Ich habe daraus meine Lehren gezogen und meine Meinung gebildet.

  8. Entfernt am 13.10.2008 um 14:46 Uhr:

    13.10.2008, 14:36 MICHAEL SCHÄRFKE
    Denkt dran, dass wir hier eine Meinungsdiktatur haben, die eben solche Produkte wie die hier agierenden und pöbelnden Linken und "Gutmenschen" hervorgebracht hat! Genau DAS ist die Klientel der Machthaber. Ihren Mob, die sog. "Antifa" sieht man dann wie letztlich in Köln eine Straftat nach der anderen begehen. Ihre geistigen Brandstifter sitzen dann nicht nur hier vor dem PC, sondenr auch vor Schulklassen etc.

  9. Entfernt am 13.10.2008 um 14:52 Uhr:

    13.10.2008, 14:13 BLUMENSTIEL
    Zacharias Blumenstiel schrieb!!
    Ein großer Lügner, Hetzer und Hassverbreiter ist von uns gegangen.

    …………………………………
    Ihr name sagt es aus welcher ecke soviel dummes zeug kommt…
    WO hat er gelogen??
    gegen wem hat er gehetzt??
    gegen wem hat er hass verbreitet??

    Fuer meine begriffe war haider ehrlich…. nur die wahrheit pass einer galubensrichtung nicht!

    Sie sind ein simpel der linken nuetzlichen idioten, die nicht mal vor dem tod respekt haben… ist ja auch nur ein go!!! ??? Oder??

  10. Entfernt am 13.10.2008 um 15:13 Uhr:

    13.10.2008, 14:30 GUTMENSCHEN
    GUTMENSCHEN??? wieso??? Das sind primitiv-komunisten die ein system verherrlichen, das 180 millionen menschen auf dem gewissen hat..in nur mal eben fast 100 jahren…

    Und wer nicht dafuer ist, ist dagegen und damit ein nazi

    so what???

    RABE

  11. Entfernt am 13.10.2008 um 15:13 Uhr:

    13.10.2008, 14:56 MICHAEL SCHÄRFKE
    Die Linken und "Gutmenschen" sollen endlich den Mut haben (sie sind stattdessen feige) sich dazu zu bekennen wofür sie stehen: sie stehen GEGEN alles Deutsche, sie hassen und verachten Deutschland, wollen nichtsdestotrotz die Macht, um es weiter auf dem Boden zu halten!
    Gebt das endlich zu, dann wären die Fronten geklärt und das Volk wüsste endgültig Bescheid über das was unausgesprochen längst bekannt sein dürfte!

  12. Entfernt am 13.10.2008 um 15:13 Uhr:

    13.10.2008, 15:05 MANFRED
    @Däne:
    Du hast recht, als Eingeborener hat man hier nicht automatisch MEHR Meinungsfreiheit, eher stimmt das Gegenteil, man hat als nationaler Deutscher sehr viel WENIGER Meinungsfreiheit, selbst als dahergelaufene linke Ausländer …

  13. Entfernt am 13.10.2008 um 15:49 Uhr:

    13.10.2008, 15:48 MICHAEL SCHÄRFKE
    Nachsatz: Däne, hast du mitbekommen, dass ich hier zensiert werde? Auch meine Antwort auf deine Frage bezüglich der Eigenschaften Haiders sind zensiert worden. Was sagst du denn dazu? So als unschuldiger unbedarfter Ausländer mit blütenreiner Weste?

  14. Entfernt am 13.10.2008 um 15:58 Uhr:

    13.10.2008, 15:52 HAIDER HATTE MIT WEHRMACHT RECHT
    was haider über die wehrmacht gesagt hat stimmt doch:

    unsere großväter haben millionenfach sich für uns geopfert, das wir nicht unter stalin ins gulag mussten. was ist daran schlimm drüber zu reden?

  15. Entfernt am 13.10.2008 um 15:58 Uhr:

    13.10.2008, 15:53 MICHAEL SCHÄRFKE
    @Däne:
    Ich schließe mich vollinhaltlich der Aussage von Thomas an!
    Es stimmt, die Deutschen DURFTEN sich niemals seelisch erholen – und das gilt bis heute!
    Die Meinungsdiktatur hierzulande trägt erheblich dazu bei!

  16. Entfernt am 13.10.2008 um 16:04 Uhr:

    13.10.2008, 16:00 UREINWOHNER
    Es ist zu hoffen, daß sich – nach dieser unfaßbaren Tragödie – die Rechtsdemokraten besinnen und ihre Kräfte wieder bündeln. Es ist sinnlos und nicht der Sache dienlich sich gegenseitig das leben schwer zu machen.

    Kopf hoch Österreich !

  17. Entfernt am 13.10.2008 um 16:10 Uhr:

    13.10.2008, 15:56 POSEMUCKEL
    An alle "Gutmenschen"
    Gelle, es ist ja so unendlich bequem, sich auf der weichen Decke des "Mainstream", der herrschenden vorgegebenen Meinung und Linie auszuruhen 🙂
    Man darf ungestraft jeden Andersdenkenden angreifen – verbal und auch sonst… (siehe "Antifa")
    Nett, wie nennt ihr eure Diktatur?

  18. Entfernt am 13.10.2008 um 16:10 Uhr:

    13.10.2008, 16:05 MICHAEL SCHÄRFKE
    Däne, du relativierst, hier werden auch Meinmungen zensiert die NICHT gleich andere angreifen. Und Polemik ist ein legitimes Mittel der Rhetorik, unsere herrlichen "Volksvertreter" bedienen sich ihrer oft – auch bei den Systemmedien soll dies mitunter vorkommen 😉

  19. Entfernt am 13.10.2008 um 16:10 Uhr:

    13.10.2008, 16:08 THOMAS
    Links sein heißt sich mit der ganzen Welt zu solidarisieren.Gleichzeitig selber aber Arbeit ablehen.Wenn nun jeder links ist wo führt das dann hin.
    Die Linken leben doch von denen die sie eigentlich hassen.
    Ein völlig verkorkstes Weltbild was die haben.Das ergibt keinen Sinn.

  20. Entfernt am 13.10.2008 um 16:19 Uhr:

    13.10.2008, 16:00 THOMAS
    @Däne
    Ich bin auch dafür das Bildungssystem zu verbessern.Nämlich in der Form das in den Schulen die jungen Deutschen nicht mehr im Sinne des Schuldkults erzogen werden und dadurch lernen aufrecht zu gehen.Aber das wollen die "Guten"ja nicht.
    Nicht umsonst gibt es so viele junge deutsche die einen Hass gegen die eigene Gemeinschft entwickelt haben.

  21. Entfernt am 13.10.2008 um 16:19 Uhr:

    13.10.2008, 16:01 VETO
    LOL
    Du als Ureinwohner wagst es, hier eine Meinung abzugeben? Ui, das ist ja mutig!

  22. Entfernt am 13.10.2008 um 16:19 Uhr:

    13.10.2008, 16:03 MICHAEL SCHÄRFKE
    Hier wird ja sogar zensiert, dass ich zensiert wurde… Hat irgendwie was von "1984", nicht wahr?
    Hm, würdet ihr mich auch physisch "zensieren"?

  23. Entfernt am 13.10.2008 um 16:31 Uhr:

    13.10.2008, 16:25 PHIL
    @Michael Schärfke:
    Man kann alles zensieren, dann keiner kann beweisen, daß es da war, wenns weg ist. :o)
    Soll jetzt aber keine Unterstellung sein…

  24. Entfernt am 13.10.2008 um 16:31 Uhr:

    13.10.2008, 16:29 MICHAEL SCHÄRFKE
    1. Frage:
    Wie nennt man ein System in dem Zensur ausgeübt wird?

    a) Demokratie
    b) Diktatur
    c) angepasst

  25. Entfernt am 13.10.2008 um 16:37 Uhr:

    13.10.2008, 16:31 MICHAEL SCHÄRFKE
    3. Frage:
    Kann man mit Zensur etwas bewirken?

    a) ja, wenn man auch die Zensierten totschlägt
    b) nein, denn die Gedanken sind frei und können weitergegeben werden
    c) klar, das weiß ich aus der DDR

  26. Entfernt am 13.10.2008 um 16:58 Uhr:

    13.10.2008, 16:53 MICHAEL SCHÄRFKE
    3. Frage:
    Kann man mit Zensur was erreichen?

    a) ja, wenn man auch den Zensierten totschlägt
    b) nein, denn die Gedanken sidn frei und werden weitergegeben
    c) klar, das kenn ich aus der DDR

  27. Entfernt am 13.10.2008 um 17:37 Uhr:

    13.10.2008, 17:35 MICHAEL SCHÄRFKE
    Hier wird alles zensiert was dem linksradikalen Zensor vom Dienst nicht passt!

  28. Entfernt am 14.10.2008 um 00:44 Uhr:

    13.10.2008, 11:20 LONG-SHADOW
    Von einem Porsche-Fahrer, der mit Sicherheit mehrere Fahrtrainings absolviert hat, und der zudem mit einem allradgetriebenen, sicherheitstechnisch auf dem HÖCHSTSTAND angesiedelten Auto unterwegs war, sollte man dieses tödliche Ergebnis nicht erwarten!
    Und der Zeitpunkt ist auch nicht gerade als günstig zu veranschlagen – bei dem Wahlergebnis!
    Es fällt mir außerordentlich schwer, an einen Unfall zu glauben!

  29. Entfernt am 14.10.2008 um 00:44 Uhr:

    13.10.2008, 11:34 PB
    Ein seriöses Organ wie die Badische Zeitung oder der Schweizer Rundfunk nennen Jörg Haider einen Rechtspolitiker wie sich das gehört. Man mochte zu ihm stehen wie man will, über einen Toten mit einer solchen Häme herzuziehen ist einfach billig und für "Journalisten" absolut unprofessionell.

  30. Entfernt am 14.10.2008 um 00:44 Uhr:

    13.10.2008, 11:53 MOPPEL
    leute… das passt doch alles nicht zusammen.. also vor 15 jahren hatte j.h. genau an der gleichen stelle einen unfall! da ist er noch mit einem blauen auge davon gekommen! dann soll bei diesem jetztigen unfall wo er starb 142 kmh gefahren obwohl er weiss das dort eine blitze ca. 100 meter später ist. .hallo? also wenn das nicht ein mord war, dann weiss ich auch nicht.. es passt doch im mom alles wie die faust aufs auge.. haider bekommt mehr macht, finanzkriese.. usa.. man man.. jeder gesunde menschenverstand denkt doch.. irgendwas passt danicht!…nur noch lügen und betrügen auf der welt! echt traurig…

  31. Entfernt am 14.10.2008 um 00:44 Uhr:

    13.10.2008, 12:18 AUGEN AUF
    …die größten Populisten und Undemokraten sitzen heute Links und sind weitaus gefährlicher für die Demokratie, als die paar wenigen Rechten, die noch mit gefälschten Statistiken zusätzlich belastet werden….

  32. Entfernt am 14.10.2008 um 00:44 Uhr:

    13.10.2008, 12:23 KALLE KÖHNKE
    Vermutlich genau so ein dummer Unfalle wie bei Barschel… wers glaubt

  33. Entfernt am 14.10.2008 um 11:49 Uhr:

    14.10.2008, 10:17 HANS
    Jörgerl mach es gut!
    Einer der wenigen heimattreuen Politiker, die das eigene Land nie verraten haben!
    Mein Beileid an seine Familie!

  34. Entfernt am 14.10.2008 um 11:49 Uhr:

    14.10.2008, 10:32 PHIL
    @RABE46:
    "Wieso gibt es in deutschland ein…

    …durch Autonome besetztes Gebiet????"

    Weil Hamburg anscheinend Tolerant ist. Das konnte selbst Schill nicht ändern 😉

  35. Entfernt am 14.10.2008 um 22:37 Uhr:

    14.10.2008, 22:24 ÖSTERREICHER
    30.000 Teilnehmer werden zum Begräbnis anscheinend erwartet…

  36. Entfernt am 15.10.2008 um 10:58 Uhr:

    15.10.2008, 10:46 PRO HAIDER
    Oder auch 50.000


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: