USA: Palin rückt Obama in die Nähe von Terroristen – Nachrichten Politik – WELT ONLINE

Oktober 5, 2008 um 7:25 pm | Veröffentlicht in www.welt.de | 4 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Einen Monat vor der US-Präsidentschaftswahl haben die Republikaner ihre Attacken auf den demokratischen Kandidaten Barack Obama verschärft. Die republikanische Vizepräsidenten-Kandidatin Sarah Palin warf ihm vor, mit Terroristen in Kontakt gestanden zu haben.

http://www.welt.de/politik/article2531511/Palin-rueckt-Obama-in-die-Naehe-von-Terroristen.html

Advertisements

4 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Entfernt am 05.10.2008 um 15:31 Uhr:

    05.10.2008, 15:21 GUTMENSCHENDIKTATOR
    hahahaha, wie der linke Pisamob wieder tobt, weil an ihrem schwarzen Messias rumgekratzt wird. Was für ein runtergekommenes Land, in dem die mediokre Linksborniertheit regiert.

  2. Entfernt am 05.10.2008 um 17:23 Uhr:

    05.10.2008, 17:20 L.H
    Wahnsinn,

    wie einseitig, antiamerikanisch die Medien sind. Ich fühle mich an die DDR zurückerinnert, mit aller Macht und Kraft (einschliesslich Willkür, Totschlag und Mord) wurden Gegner bekämpft. Ich hoffe nur, dass ihre Taktik nicht funktioniert und Obama nicht gewählt wird. Wenn ja, bin ich bereit selbst gegen dieses System zu kämpfen, denn nur mit Hilfe linksgerichteter Medien und Schauspieler ist dieser Mann zum Präsidenten geworden. Widerstand gegen Deutschland !!

  3. […] mit Volksnähe und FloskelnUnd der Verlierer ist – die ModeratorinUS-Präsidentschaftswahlen 2008USA: Palin rückt Obama in die Nähe von Terroristen – Nachrichten …Vizepräsidentschaftskandidatin Palin und die […]

  4. Entfernt am 06.10.2008 um 20:50 Uhr:

    06.10.2008, 20:37 FEED THE TROLLS
    @AbisZ: Worin sind die US denn #1 der Weltrangliste? Schulden exportieren? Sarah Palin hat aussderdem insgesamt 5 Colleges besucht bis sie schliesslich von der University of Idaho einen Bachelor in Journalismus bekommen hat. Viertklassig ist vielleicht uebertrieben aber sicherlich nicht Harvard (#1 in den meisten Rankings)….
    Im uebrigen denk ich dass weder Palin noch sonst einer der erwaehnten Politiker dumm ist. Die Verbindung zwischen Obama und Ayers hat allerdings schon Clinton in den Primaries aufgebracht, nuescht neues also. Palin die Attacken uebernehmen zu lassen ist ziemlich schlau, denn jede Art von Gegenangriff wird sicherlich als sexistisch niedergeschmettert.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: