Islamismus: Saudischer Mufti ruft zur Bekämpfung al-Qaidas auf – Nachrichten Politik – WELT ONLINE

September 29, 2008 um 11:42 pm | Veröffentlicht in www.welt.de | 5 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , ,

Bei seinen Anschlägen beruft sich das Terror-Netzwerk al-Qaida auf die Lehren des Islam ? und gewinnt so Anhänger. Der ranghöchste sunnitische Geistliche Saudi-Arabiens hat jetzt in einem Interview zum Gegenangriff ausgeholt. Er ruft die Muslime dazu auf, die von al-Qaida verbreitete Ideologie zu bekämpfen.

http://www.welt.de/politik/article2507288/Saudischer-Mufti-ruft-zur-Bekaempfung-al-Qaidas-auf.html

HIGHLIGHT30.09.2008, 11:20 MUSLIMA
Dieser Bericht sollte unter der Rubrik Satire erscheinen. Gerade ein Wahhabitenmufti, wie Abdulaziz Scheich al-Scheich, der die totale Intoleranz zu Predigen pflegt, ist eine gefährliche Leitfigur unter jungen Muslimen.

UNzensiert meint: Ein wahabitischer Scheich eine gefährliche Leitfigur? Aber, aber. Am Ende bekommt Welt Online noch eine FatwaVerleumdungsklage!

Advertisements

5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Entfernt am 29.09.2008 um 19:07 Uhr:

    29.09.2008, 18:50 RAVEN
    Na super, dann ist ja wieder alles in Ordnung und Islam heißt Frieden :-).

  2. Entfernt am 29.09.2008 um 19:07 Uhr:

    29.09.2008, 18:52 GLIEP
    Bezüglich der Barbie-Puppen (Mattel) geb ich dem Mufti sogar recht. Ken ist übrigens schwul. Sollte dem Mann beizeiten mal gesteckt werden.
    Ich hoffe inständig auf die Rückkehr der Action-Team-Brigade (Schildkröt).
    Das waren noch Kerle!

  3. Entfernt am 30.09.2008 um 00:28 Uhr:

    29.09.2008, 23:44 MACSKA
    @ sprengstoff
    Stimmt genau. Hoffentlich wird die Gefahr der Islamisierung Europas bald erkannt.
    Israel forever. Shalom.

  4. Entfernt am 30.09.2008 um 00:28 Uhr:

    30.09.2008, 00:19 HARM
    Worum gehts wirklich ?
    Die USA haben mit dem Grundsatz: "Wer nicht für uns ist, ist gegen uns", der Oligarchie
    in Nahost schwer zugesetzt. Einfrieren von Finanzen, sperren von Konten, Reisever- bote, Überwachung, Kidnapping und Verhaftung von Moslem-Aktivisten, Embargo usw. Es ist keim Wunder, wenn auch die Ajatollahs unter Druck kommen. Die Geldmittel,die
    in der Bankenkrise, vor allem bei Investments, verbrannt wurden, dürfte astronomisch
    sein. Aber auch die Möglichkeiten, dies wieder auszugleichen, dürfte nur an den USA liegen. Auf den Punkt gebracht: Al Kaida schadete den Geschäften ganz enorm !

  5. Entfernt am 30.09.2008 um 11:28 Uhr:

    30.09.2008, 11:20 MUSLIMA
    Dieser Bericht sollte unter der Rubrik Satire erscheinen. Gerade ein Wahhabitenmufti, wie Abdulaziz Scheich al-Scheich, der die totale Intoleranz zu Predigen pflegt, ist eine gefährliche Leitfigur unter jungen Muslimen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: