UN-Vollversammlung: Steinmeier greift Ahmadinedschads Hassrede an – Nachrichten Politik – WELT ONLINE

September 27, 2008 um 10:58 pm | Veröffentlicht in www.welt.de | 8 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , ,

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat den Iran vor einem Ende der Geduld der Staatengemeinschaft im Atomstreit gewarnt. Mit scharfen Worten ging er in seiner Rede vor der UN-Vollversammlung in New York mit dem iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad ins Gericht, dem er blanken Antisemitismus vorwarf.

http://www.welt.de/politik/article2500485/Steinmeier-greift-Ahmadinedschads-Hassrede-an.html

Advertisements

8 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Entfernt am 27.09.2008 um 11:35 Uhr:

    27.09.2008, 11:18 EINHEIMISCHER
    Anscheinend möchte die WELT Redaktion das ich ein Judenhasser und Holocausleugner bin. Sie löscht meine Kommentare in denen ich diese Anschuldigungen bestreite. Naja, welches geistes Kind diese Redaktion ist, wissen wohl die meisten hier.

  2. Entfernt am 27.09.2008 um 11:40 Uhr:

    27.09.2008, 11:23 ATHEIST
    Ich bin immer wieder erstaunt, wieviele "Gutmenschen" es doch gibt, die 100% davon ausgehen, daß der Iran sein Atomprogramm tatsächlich nur zu privaten Zwecken einsetzen wird. Wie soll man so jemandem in dieser Sache vertrauen und blinden Glauben schenken – jemandem, der zum Beispiel behauptete, in Iran gäbe es keine Homosexuellen?
    Ich will definitiv KEINEN nuklear bewaffneten Iran sehen, so eine Bombe darf nicht in den Händen von Leuten sein, denen der Glauben (an ihre Scheißreligion) und der Haß auf den Westen/die Juden wichtiger ist als Vernunft!

  3. Entfernt am 27.09.2008 um 12:13 Uhr:

    27.09.2008, 12:05 HEINOS
    Allen Kommentatoren die anscheint nicht die Geschichte Israels kennen und meinen der Staat habe sich herbeigebombt..Also, dann muessen alle Deutschen SOFORT aus Deutschland abziehen und zurueck nach Schweden und Norwegen zurueckwandern. Die Bayern SOFORT zurueck richtung Balkan und koennen sich dort mit den Serben kloppen. Wer solch eine Welt will(anscheint ganz Deutschland) kann ich nicht verstehen.

    Die Israelies, im gegensatz zu den Deutschen die halb Europa erobert haben, wohnten schon da wo jetzt Israel ist als der Faraoh, rechtmaessigen Eigentuemer dieser Laender, den Juden dieses stueck Erde geschenkt hat. Als Mullah und Allah Akbar und seine korrupte kriegstreiber Mohammed(ein guter Befehlshaber und sehr guter Massenmoerder und sicherlich kein Profeet!) den Juden dort vertrieben haben waren die Juden die das Massaker ueberlebt haben leider verpflichtet nach Ost-Europa auszuwandern. Als dann der Russ auch dort die Juden vertrieben hat sind sie nach West-Europa geflohen. Dann hat Hitler auch hier versucht den Mullahs zu helfen. Danachhat die Weltgemeinschaft gesagt, es ist falsch ein Volk Jahrhunderte lang so zu verfolgen, das urspruencliche Land das unter Besatzung der Massenmoerder(Araber) stand solle wieder dem Volke gehoeren das RECHTMAESSIG Anspruch darauf erheben kann. Und jetzt wollen allen wieder anfangen ob der Faraoh das Recht hatte sein Eigentum den Juden zu lassen?

    Alle Germanen dann bitte auch zurueck zu Skandinavien!

  4. Entfernt am 27.09.2008 um 13:10 Uhr:

    27.09.2008, 12:57 IRONIMUS BOSCH
    Oh Mann, Herr Steinmeier, da haben Sie sich aber ziemlich weit aus dem Fenster gelehnt! Musste dass denn so explizit formuliert werden, dass Sie dem Iran bzw. dem Machmirdendjihad die Leviten lesen? Was sollen denn die linksfaschistischen Chaoten, die in Köln am vergangenen Wochenende die Republik ad absurdem führten, jetzt von Ihnen denken? Das wird Folgen haben – mit denen ich jedoch nichts zu schaffen haben möchte!

  5. Entfernt am 27.09.2008 um 13:25 Uhr:

    27.09.2008, 13:01 KLAUS L
    @Einheimischer
    "Der Iran hat nie gesagt dass er Juden töten will, er will nur den Staat entfernen. Das ist ein Unterschied."

    Ja, am besten wäre es schon wenn der Iran atomares Material Richtung Südlibanon mitgeben könnte. Irgendwelchen Terrormännlein.
    Dann, wäre Israel fertig und die Schuld nicht dem Iran zuzuschieben.

    Und das wisses die Israelis…unterschätzen würde ich deren Präventionsmotivation nicht. (Im übrigen finde ich das nachvollziehbar)

  6. Entfernt am 27.09.2008 um 13:25 Uhr:

    27.09.2008, 13:03 HAXPAXMAX
    @greiler meint:
    –>Wie benimmt sich denn der Kanzlerkandidat?
    Deutschland ist nicht der israelische Kläffhund, man sollte sich neutraler verhalten und auch die andere Seite hören.
    Ahmadinedschad hat zwar nicht in allen, aber in vielen Punkten Recht.<–

    Ich (haxpaxmax) meine:
    Wie soll sich denn ein Bundeskanzler Steinmeier deiner Meinung nach anhören, wenn er den Job von Außenministerin Merkel übernimmt?
    Im Übrigen hast du Unrecht mit der Behauptung einige Positionen Ahmadinedschads seien wenigstens teilweise richtig. Ahmadinedschad ist wie ein faules Ei, durch und durch schlecht und nicht nur teilweise.
    Aber halt! – Einer seiner vor Kurzem gemachten Vorschläge Israel betreffend waren gar nicht soo uninteressant: Deutschland könnte ja seiner Verantwortung gegenüber Israel und dem Nahen Osten entsprechend, einige seiner Provinzen zur Wiederansiedlung der zu Unrecht aus Deutschland vertriebenen Juden zur Verfügung stellen. – Das ist richtig!
    Ich meine, dafür eigneten sich doch die gerade schon beinahe entvölkerten ostdeutschen Bundesländer hervorragend. Das ist auch im Zusammenhang mit Innenminister Schäubles Zusage an die EU betreffend der Ansiedlung 5000 irakischer Christen in der BRD eine prima Idee. Ist es nicht??

  7. Entfernt am 27.09.2008 um 13:28 Uhr:

    27.09.2008, 13:03 DANTON
    @ haxpaxmax

    Die Vorstellung, unsere Ostländer mit Israelis zu bevölkern unterstütze ich sehr!
    Damit würde die Prophezeihung Helmut Kohls endlich realisiert, dass nämlich dort "blühende Landschaften" entstehen (wenn auch nicht durch seine politische Hilfe)!
    Und andererseits würde es den hier schlafenden Islamisten tierisch an den Kragen gehen, wenn hier eine Geschäftsstelle des Mossads installiert würde!
    Da hätten wir doch alle was davon, gelle! :-)))

  8. Entfernt am 27.09.2008 um 13:52 Uhr:

    27.09.2008, 13:22 KLAUS
    @Einheimischer
    Und zu ihrer Theorie es ginge in Ahmadinedschads einstiger Rede nur um die Abschaffung eines sich ausbreitenten zionistischen Staates.
    Was steht den beim allbeliebten iranischen (und von Einwanderern importierten) Al-Quds-Fest und deren Demonstrationen auf den Plakaten…Richtig, da steht dann zu Hauf solch Dinge wie "Tod allen Juden" oder "der nächste Holocoust wird endgültig sein, alla al akbar"

    Mal ehrlich, viel rumzudeuteln gibt es da nichts mehr.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: