Islamabad: Mehr als 40 Tote bei Anschlag auf Marriott-Hotel – Nachrichten Politik – WELT ONLINE

September 20, 2008 um 6:43 pm | Veröffentlicht in www.welt.de | 3 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , ,

Nach einem schweren Autobombenanschlag auf das Marriott-Hotel in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad droht das Gebäude einzustürzen. Dies berichtet die Polizei. Bei dem Anschlag starben mindestens 40 Menschen, viele sind noch im brennenden Hotel eingeschlossen.

http://www.welt.de/politik/article2472155/Brennendes-Hotel-droht-einzustuerzen.html

Advertisements

3 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Entfernt am 20.09.2008 um 17:37 Uhr:

    20.09.2008, 17:25 BLA
    eins ist sicher, mit dem islam hatte das sicher nichts zu tun 😉

  2. Entfernt am 20.09.2008 um 17:37 Uhr:

    20.09.2008, 17:27 DURCH LADEN
    Während des Ramadan im Marriott Alkohol auszuschenken und tagsüber zu essen beleidigt die frommen Moslems. Wann kapiert die Welt das endlich?
    Wieviele Bomben müssen noch explodieren, bis die Welt endlich die Friedensbotschaft des Islam verstanden hat?
    So und jetzt Ar*** hoch und kräftig: Allahuuu akhbaaar…

  3. Entfernt am 20.09.2008 um 17:49 Uhr:

    20.09.2008, 16:56 HEIKO
    Islam ist Frieden und Islamisten bomben nicht!

    Genau wie:

    Deutschland ist eine Demokratie in der Meinungsfreiheit und das Grundgesetz gillt!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: