Jugendgewalt in Berlin: Was eine Richterin über kriminelle Migranten denkt – Nachrichten Berlin – WELT ONLINE

September 19, 2008 um 1:48 am | Veröffentlicht in www.welt.de | 30 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Berliner Jugendliche werden Jahr für Jahr gewalttätiger: Viele Täter kommen aus türkischen und arabischen Familien. Die Jugendrichterin Kirsten Heisig berichtet, dass Opfer nicht nur beraubt und geschlagen, sondern auch als Deutsche beschimpft werden. Die Juristin erklärt, wie die Straftäter sanktioniert werden sollten.

http://www.welt.de/berlin/article2462893/Was-eine-Richterin-ueber-kriminelle-Migranten-denkt.html

Advertisements

30 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Entfernt am 18.09.2008 um 16:07 Uhr:

    18.09.2008, 15:48 ALLES KLAR
    @Paul Meier

    Na Gott sei Dank steht die neue Herrenrasse schon in den Startlöchern um uns Scheissdeutschen die flötentöne beizubringen!

  2. Entfernt am 18.09.2008 um 16:58 Uhr:

    18.09.2008, 16:45 DAVID

    U N Z E N S I E R T : http://www.pi-news.net

  3. Entfernt am 18.09.2008 um 17:07 Uhr:

    18.09.2008, 17:01 WAHR-SAGER
    Nö, PI zeigt als eine von wenigen bekannten Webseiten auf, wie weit verbreitet Migrantengewalt ist. Leider gibt es solche Seiten noch viel zu wenig, dafür aber unzählige Antifa-Projekte. Ein großes Ungleichgewicht.

  4. Entfernt am 18.09.2008 um 17:34 Uhr:

    18.09.2008, 17:26 ELLENA
    Kriminelle Auslaender sollen sofort abgeschoben werden. Auslaender und Mulims haben sich hier an zu passen und nicht wir.
    @Dr. Farn
    Wenn es Ihnen hier nicht passt sollten sie das naechste Flugzeug nehmen.

  5. Entfernt am 18.09.2008 um 17:37 Uhr:

    18.09.2008, 17:27 FLUMMIE
    Berlin wird in ca 15 Jahren sowieso von den Türken eingenommen. Das sieht und liest man doch öfters im TV.
    Zitat:
    von IntegrationsbeauftragteM. Böhmer
    "Das müssen wir aushalten"
    Ich glaube unsere Politiker haben uns schon verraten und verkauft.

  6. Entfernt am 18.09.2008 um 17:37 Uhr:

    18.09.2008, 17:30 DAVID
    Der Imam von Izmir sagte schon 1999 den christlichen
    Teilnehmern eines "Diologtreffens":

    “Dank eurer demokratischen Gesetze werden wir euch überwältigen, dank eurer religiösen Gesetze werden wir euch beherrschen.”

    (Zitiert nach Gernot Facius, DIE WELT vom 06.10.2001)

    http://www.pi-news.net

  7. Entfernt am 18.09.2008 um 17:43 Uhr:

    18.09.2008, 17:38 SOWAS…
    http://www.bild.de/BILD/news/vermischtes/2008/07/29/kuschel-richterin/schickt-brutale-schlaeger-nach-hause.html

  8. Entfernt am 18.09.2008 um 17:43 Uhr:

    18.09.2008, 17:39 KM
    Das hier schon Mal gesehen?: http://www.kristina-koehler.de/politik/reden/20080201/stellungnahme_zur_panorama-sen/

    ‚Ne Bundestagsabgeordnete, die wohl das gleiche gesagt hat wie die Richterin und dafür wohl von Panorama zerissen wurde. Interessante Stellungnahme dazu, auch weil sie schreibt, dass ausländerfeindliche Straftaten und deutschfeidnliche Straftaten zwei Seiten der selben Medallie. Sind Es geht um Fremdenfeindlichkeit und um Männlichkeitsnormen. Ist das rassistisch, alle Seiten zu betrachten? Ich verstehe nicht, wo das problem liegt zu sagen: Da gibt es ein problem, unter dem leiden alle – Migranten und Einheimische – und das muss man gemeinsam bekämpfen.

    just my 2 cents, KM

  9. Entfernt am 18.09.2008 um 17:43 Uhr:

    18.09.2008, 17:39 PAUL GETTY
    Das Rhein-Main-Gebiet ist voller rechter Schläger. Wer kennt sie nicht ?
    Wenn man Fr oder Sa abends in FFM unterwegs ist, suchen diese Nazis gezielt Ausländer auf, um Jagd auf sie zu machen. Dann ziehen diese Handys etc. ab, und produzieren sich nach Herrenmnenschmuster in aller Öffentlichkeit. Langsam wird das Ausland auch wach und erkennt die Demensionen der rechten Gewalt in Westdeutschland. Angestachelt von ihren Nazi-Predigern in den Kirchen sind die nächsten Pogrome längst in Vorbereitung. Die rechtslastige deutsche Medienlandschaft, kippt mit ihren frei erfundenen Vofällen zusätzlich noch Öl ins Feuer.

    Gott sei dank gibt es den ISLAM, der Gewalt strikt nach seinen Traditionen ablehnt.

    (Wer Ironie findet, scheint wohl noch die Realität wahrzunehmen)

  10. Entfernt am 18.09.2008 um 17:46 Uhr:

    18.09.2008, 17:20 40 JAHRE TÜRKEN IN DEUTSCHLAND = ALLE TÜRKEN ABSCHIEBEN ?
    wenn die etablierten politbonzen nichts gegen die Inländerhetze machen und ausländische täter mit samthandschuhen anfassen….. stärkt das die radikalen.

    warum darf man deutsche beleidigen ohne strafe?

    da wird der antfaschist zum rassist !

  11. Entfernt am 18.09.2008 um 17:46 Uhr:

    18.09.2008, 17:22 DITSCHE31
    Laut DIW-Studie: 50% der Berliner Türken keinen Schulabschluss, 75% keine Berufsausbildung, 50% arbeitslos, 60% der unter 25-jährigen Hartz4 Empfänger…..
    Von über 3 Millionen Türken in Deutschland sind nur 20.000 Akademiker (laut Spiegel).

    Die Türken und Araber leisten nichts für Deutschland.

    Es ist an der Zeit, dass das VOLK jetzt reagiert, die Politik wird es nicht tun………

    Wacht endlich auf!!!!! Unterstüzt Pro-Köln und Pro-NRW.

  12. Entfernt am 18.09.2008 um 17:46 Uhr:

    18.09.2008, 17:22 JURSITEN SIND MENSCHEN, DIE DIE GERECHTIGKEIT MIT DEM RECHT BETRÜGEN!
    So lange der TAZ-Redakteur Helmut Höge ungestraft schreiben darf …

    ZITAT

    Seien wir ehrlich: Wenn irgendwo auf der Welt ein Mistvolk – gleichermaßen nach unten hin überheblich wie zur Macht hin unterwürfig – es verdient, attackiert zu werden, dann ist es dieses scheißdeutsche!

    ZITAT ENDE

    … und die Generalstaatsanwaltschaft Berlin (AZ 1Zs 1689/08) die Nichtverfolgung dieser Volksverhetzung damit begründet, Höge bediene sich nur des "verfassungsrechtlich garantierten Rechts auf freie Meinungsäußerung" entsprechend Artikel 5 GG, so lange, werden wir Deutschen uns solche Beschimpfungen wohl gefallen lassen müssen. Dies allerdings in der Gefahr bei angemessener Gegenreaktion sofort mit dem 130er behandelt zu werden.

    Was soll man da noch sagen, angesichts einer solch "scheißdeutschen" Generalstaatsanwaltschaft?

  13. Entfernt am 18.09.2008 um 17:46 Uhr:

    18.09.2008, 17:37 WM
    Eine kleine "Auswahl" NUR MAL LESEN!!!!!

    https://sites.google.com/site/badnewsblog/

    http://www.ulfkotte.de/17.html

    http://www.akte-islam.de/3.html

    http://arouet8.wordpress.com/

    http://www.islamisierung.info/ (Minority Report)

    http://www.de.danielpipes.org/article/4327

  14. Entfernt am 18.09.2008 um 17:49 Uhr:

    18.09.2008, 17:23 HERR MERKEL
    Diese Strafäter, von denen hier die Rede ist sind nicht zu "internieren" sondern zu externisieren. Schmeißt Sie RAUS!
    Bin ich jetzt einn Nazi? Nein. Ich möchte nur meine Kinder und Kindeskinder geschützt wissen.
    Sonst wiird die Zeit kommen, in der der Deutsche eine Minderheit mit Anpassungsdruck im eigenen Lande ist.
    Und spätestens dann wird es wieder Nazis massenweise geben.

  15. Entfernt am 18.09.2008 um 17:49 Uhr:

    18.09.2008, 17:43 NUR FAKTEN
    "Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten."

    – Recep Tayyip Erdogan, türkischer Ministerpräsident auf einer Wahlveranstaltung am 6. Dezember 1997, zitiert in "Die Welt", 22. September 2004, – nachzulesen auf
    http://de.wikiquote.org/wiki/Tayyip_Erdo%C4%9Fan

    mehr Infos auf: http://www.pi-news.net

  16. Entfernt am 18.09.2008 um 17:49 Uhr:

    18.09.2008, 17:45 ELLENA
    In ca. 50 j. wird es heissen
    Islamische Bundesrepublik Deutschland.
    Wer haelt dagegen?
    Ich habe nichts gegen Auslaender nur gegen den Islam.
    Der muesste verboten werden und wir haetten Frieden.
    Und Auslaender die sich nicht anpassen koennen, nach einem Jahr noch nicht Deutsch sprechen oder kriminell sind sollten abgeschoben werden.

  17. Entfernt am 18.09.2008 um 18:04 Uhr:

    18.09.2008, 17:57 HARDLINER
    Länderfinanzausgleich streichen. Soll Berlin zusehen wie es die Asozialen die es produziert hat allein durchfüttert. Wird ja wohl klappen, schließlich ist das dann Sozialismus nicht wahr? hahahaha

  18. Entfernt am 18.09.2008 um 18:04 Uhr:

    18.09.2008, 18:00 – DIE WAHRHEIT –
    „Ich bin manchmal ein unbequemer Freund.
    Aber — im Gegensatz zur Lüge — bin ich ein Freund.“

    http://www.pi-news.net

  19. Entfernt am 18.09.2008 um 18:19 Uhr:

    18.09.2008, 18:09 ACHMED
    Nicht therapieren, sondern ausweisen. Warum sollte sich dt. Gesellschaft mit kriminellen Ausländern i.S. einer unrealistischen Resozialisierung befassen? Es kann nicht die Aufgabe Deutschlands sein, hier vor Ort Kriminielle mit zweifelhaftem kulturellen Hintergrund zu guten Menschen zu machen.

  20. Entfernt am 18.09.2008 um 18:55 Uhr:

    18.09.2008, 18:37 JURISTEN SIND MENSCHEN, DIE DIE GERECHTIGKEIT MIT DEM RECHT BETRÜGEN!
    So lange der TAZ-Redakteur Helmut Höge ungestraft schreiben darf …

    ZITAT

    Seien wir ehrlich: Wenn irgendwo auf der Welt ein Mistvolk – gleichermaßen nach unten hin überheblich wie zur Macht hin unterwürfig – es verdient, attackiert zu werden, dann ist es dieses scheißdeutsche!

    ZITAT ENDE

    … und die Generalstaatsanwaltschaft Berlin (AZ 1Zs 1689/08) die Nichtverfolgung dieser Volksverhetzung damit begründet, Höge bediene sich nur des "verfassungsrechtlich garantierten Rechts auf freie Meinungsäußerung" entsprechend Artikel 5 GG, so lange, werden wir Deutschen uns solche Beschimpfungen wohl gefallen lassen müssen. Dies allerdings in der Gefahr bei angemessener Gegenreaktion sofort mit dem 130er behandelt zu werden.

    Was soll man da noch sagen, angesichts einer solch "scheißdeutschen" Generalstaatsanwaltschaft?

  21. Entfernt am 18.09.2008 um 18:55 Uhr:

    18.09.2008, 18:38 FERENGI
    @Dr. Ing. Karl-Heinz Öztürk

    Viele Bürgermeister würden liebend gerne auf sämtliche Steuereinnahmen von
    türkischen Mitbürgern verzichten, wenn Sie dann auch keine Leistungen für die türkischen Mitbürger zu erbringen hätten.
    Fragen Sie mal den Finanzbeamten ihres Vertrauens nach dem Steueraufkommen z.B. der türkischen Autohändler oder Dönerbuden.
    Viel Vergnügen!

  22. Entfernt am 18.09.2008 um 18:58 Uhr:

    18.09.2008, 18:21 WAHR-SAGER
    Lt. Idea.de treten übrigens jährlich ca. 5000 Moslems zum Christentum über – heimlich, weil lt. islamischer Lehre Konvertiten der Tod droht.

  23. Entfernt am 18.09.2008 um 18:58 Uhr:

    18.09.2008, 18:22 NIEMALS NAZI
    das liegt daran das Deutsche die sich nicht alles gefallen lassen –
    immer mit Nazis oder Ausländerfeind verglichen werden.
    Warum darf Kevin – Lukas nicht in den Boxverein ?

  24. Entfernt am 18.09.2008 um 18:58 Uhr:

    18.09.2008, 18:51 ARNIEBARNIE
    An alle meinen wir würden die armen Migranten fälschlich zu hart beurteilen und nicht verstehen nur eine Frage: Wo kamen die beiden U-Bahn-Prügelexperten her?

    Stimmt es ist schon eine schlimmen Beleidigung darauf aufmerksam zu machen, dass in der U-Bahn nicht geraucht werden. Oder gilt das wieder nur für die Scheissdeutschen?
    Hut ab vor dieser Richterin die offensichtlich, bei einem rot/rooooten Senat so etwas veröffentlicht. Wenn es nach mir geht verdient diese Dame das Bundesverdienstkreuz, für die das Öffnen so mancher Augen

  25. Entfernt am 18.09.2008 um 18:58 Uhr:

    18.09.2008, 18:54 ICH BIN EIN "SCHEISSDEUTSCHER"
    So lange der TAZ-Redakteur Helmut Höge ungestraft schreiben darf …

    ZITAT

    Seien wir ehrlich: Wenn irgendwo auf der Welt ein Mistvolk – gleichermaßen nach unten hin überheblich wie zur Macht hin unterwürfig – es verdient, attackiert zu werden, dann ist es dieses scheißdeutsche!

    ZITAT ENDE

    … und die Generalstaatsanwaltschaft Berlin (AZ 1Zs 1689/08) die Nichtverfolgung dieser Volksverhetzung damit begründet, Höge bediene sich nur des "verfassungsrechtlich garantierten Rechts auf freie Meinungsäußerung" entsprechend Artikel 5 GG, so lange, werden wir Deutschen uns solche Beschimpfungen wohl gefallen lassen müssen. Dies allerdings in der Gefahr bei angemessener Gegenreaktion sofort mit dem 130er behandelt zu werden.

    Was soll man da noch sagen, angesichts einer solch "scheißdeutschen" Generalstaatsanwaltschaft?

  26. Entfernt am 18.09.2008 um 19:22 Uhr:

    18.09.2008, 19:02 DANTON
    Die Jahrhunderte, die die Moslems mit ihrer Kultur verbracht haben, haben die Abendländer genutzt, Herzen zu verpflanzen, in den Weltraum aufzubrechen, mit Nanotechnologie zu arbeiten und sich eine Zivilisation aufzubauen.
    Die Muslime können lediglich ihr Ölfelder zur Verfügung stellen – die jedoch nur mit westlicher Technologie gefördert werden können, Kamele züchten, ihre Frauen unterdrücken und den "dekadenten" Westen mit Hassparolen belegen!

  27. Entfernt am 18.09.2008 um 19:22 Uhr:

    18.09.2008, 19:02 ZEBSUR ZEIGT DER WELT SCHWÄCHE
    So lange der TAZ-Redakteur Helmut Höge ungestraft schreiben darf …

    ZITAT

    Seien wir ehrlich: Wenn irgendwo auf der Welt ein Mistvolk – gleichermaßen nach unten hin überheblich wie zur Macht hin unterwürfig – es verdient, attackiert zu werden, dann ist es dieses scheißdeutsche!

    ZITAT ENDE

    … und die Generalstaatsanwaltschaft Berlin (AZ 1Zs 1689/08) die Nichtverfolgung dieser Volksverhetzung damit begründet, Höge bediene sich nur des "verfassungsrechtlich garantierten Rechts auf freie Meinungsäußerung" entsprechend Artikel 5 GG, so lange, werden wir Deutschen uns solche Beschimpfungen wohl gefallen lassen müssen. Dies allerdings in der Gefahr bei angemessener Gegenreaktion sofort mit dem 130er behandelt zu werden.

    Was soll man da noch sagen, angesichts einer solch "scheißdeutschen" Generalstaatsanwaltschaft?

  28. Entfernt am 18.09.2008 um 19:22 Uhr:

    18.09.2008, 19:04 R. HEITRICH
    In 10 Jahren beginnt der Endkampf. Das Volk wir aufstehen und nach dem rechten sehen. Die befreiung beginnt in westdeutschland und am Ende wird ein neues Land erstehen.

  29. Entfernt am 18.09.2008 um 19:22 Uhr:

    18.09.2008, 19:05 BRASILIANER
    Wenn der listige Lafontaine auf die Idee kommt, dieses Thema, das viele Scheißdeutsche" bewegt, aufzugreifen kommt der locker auf 15 % oder mehr.
    Hoffentlich reagieren unsere sogenannten demokratisch, bürgerliche Parteien bald.

  30. Entfernt am 18.09.2008 um 19:22 Uhr:

    18.09.2008, 19:07 "SCHEISSBERLINER" GENERALSTAATSANWALTSCHAFT UND ARTIKEL 5 GG
    Weshalb gefällt den WELT-Online-Zensoren dieser Tatsachenbericht nicht?

    ———————————————————————————————————

    So lange der TAZ-Redakteur Helmut Höge ungestraft schreiben darf …

    ZITAT

    Seien wir ehrlich: Wenn irgendwo auf der Welt ein Mistvolk – gleichermaßen nach unten hin überheblich wie zur Macht hin unterwürfig – es verdient, attackiert zu werden, dann ist es dieses scheißdeutsche!

    ZITAT ENDE

    … und die Generalstaatsanwaltschaft Berlin (AZ 1Zs 1689/08) die Nichtverfolgung dieser Volksverhetzung damit begründet, Höge bediene sich nur des "verfassungsrechtlich garantierten Rechts auf freie Meinungsäußerung" entsprechend Artikel 5 GG, so lange, werden wir Deutschen uns solche Beschimpfungen wohl gefallen lassen müssen. Dies allerdings in der Gefahr, bei angemessener Gegenreaktion sofort mit dem 130er behandelt zu werden.

    Was soll man da noch sagen, angesichts einer solch "scheißberliner" Generalstaatsanwaltschaft?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: