Körperkult: Türkischer Politiker fordert Bikini-Verbot – Nachrichten Vermischtes – WELT ONLINE

September 17, 2008 um 3:08 pm | Veröffentlicht in www.welt.de | 14 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Die Stadt Alanya ist ein beliebter Touristenort in der Türkei. Frauen in Bikinis und Männer in knappen Badehosen sind dort kein seltenes Bild. Das könnte sich aber bald ändern: Ein türkischer Politiker fordert ein Verbot dieser leichten Bekleidung für den Strand und hat den Halbnackten den Kampf angesagt.

http://www.welt.de/vermischtes/article2424150/Tuerkischer-Politiker-fordert-Bikini-Verbot.html

Advertisements

14 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Entfernt am 10.09.2008 um 21:42 Uhr:

    10.09.2008, 21:24 ADAM POTCKI
    Super!

    Und wir verbieten die Kartoffelsäcke mit Augenschlitz oder Kopftücher, die sich mohammedanische Frauen auf den Kopf anziehen.

    Mit so einer Lösung kann ich sehr gut leben.

  2. Entfernt am 11.09.2008 um 11:58 Uhr:

    10.09.2008, 23:25 DSCHUGASCHWILI
    Der Mann hat wahrscheinlich Tagträume – wie sein Prophet.

    Türkeiurlauber- bitte melden!
    Wer hat mit eigenen Augen Bikiniträgerinnen und Männer mit Badehosen im Zentrum von Alanya gesehen?
    Abgesehen davon, daß der Strand faktisch im Zentrum liegt.

    Irgendwas stimmt hier nicht.

  3. Entfernt am 11.09.2008 um 11:58 Uhr:

    10.09.2008, 23:27 DIETER
    Dann sollen sie doch den Ast absägen, auf dem sie sitzen oder auch noch den Alkohol verbieten, dann kommen auch die Russen nicht mehr.

  4. Entfernt am 11.09.2008 um 11:58 Uhr:

    10.09.2008, 23:30 KASTANIE
    @ deniz "…wenn die christen weihnachten feieren laufen wir nicht mit denn bikinis in deutschland rum und , wir möchten auch nur respektirt werden."
    Naja, wäre auch ziemlich kalt.
    Wie wäre es mit etwas Respekt vor deutschen/europäischen Frauen z.B.? Wer schon einmal in einem muslimischen Land Urlaub gemacht hat, weiß, wie respektlos man dort als Frau behandelt wird. Wie diese arabischen Herrenmenschen Touristinnen angrapschen, ist einfach nur ekelhaft. Ich jedenfalls fahre nie wieder in ein muslimisches Land. Von wegen Gastfreundschaft…

  5. Entfernt am 11.09.2008 um 11:58 Uhr:

    10.09.2008, 23:30 DSCHUGASCHWILI
    @ Dieter

    Wenn es der Kuh zu gut geht, wagt sie sich aufs Eis. 😉

  6. Entfernt am 11.09.2008 um 11:58 Uhr:

    11.09.2008, 00:45 BIKINIVERBOT BALD EU-WEIT ?
    also ich finde die sollten das ruhig durchsetzen das bikiniverbot.

    leider wird es dann trotzdem noch blöde urlauber geben, die in ein fundamentaistisches land wie die türkei zum baden gehen, wo jungens mit 17 in den kerker geworfen werden wenn sie beim knutschen erwischt werden (siehe marco w.).

    und ganz schlimm: bald werden wir unsere eu-gelder in anatolien versickern lasssen, wenn die erst mal beigetreten sind.

  7. Entfernt am 11.09.2008 um 12:31 Uhr:

    11.09.2008, 11:49 ARA
    Hallo,

    das sind keine Touristen die da halbnackt rumlaufen, sondern einheimische Türkinnen. Augen auf!!!

  8. Entfernt am 11.09.2008 um 12:31 Uhr:

    11.09.2008, 11:57 GOOFY
    was für kommentare! wem es nicht passt, der kann wegbleiben und wer hinfährt, sollte sich den gepflogenheiten des gastgeberlandes anpassen… man nennt das wertschätzung und respekt!

  9. Entfernt am 11.09.2008 um 13:16 Uhr:

    11.09.2008, 11:11 GIRGL
    Dann haben die Türken nichts mehr zu schauen bei "Deutschen Fräuleins"
    Aso nach Deutschland kommen- und dort Fleischbeschau.

  10. Entfernt am 11.09.2008 um 13:46 Uhr:

    11.09.2008, 12:03 PHIL
    @goofy:

    Sehr gut erkannt! Und dasselbe gilt für Türken in Deutschland!

  11. Entfernt am 11.09.2008 um 16:58 Uhr:

    11.09.2008, 16:10 PHIL
    @Martina Yaman:
    Na und? Und uns stören eure Kopftücher und Schleier. Ich mag diese vermummten Frauen auch nicht sehen.

    Außerdem lebt ihr, im Gegensatz zu uns, von diesen Touristen. Im Umkehrschluß heißt das:

    Ihr und eure Stadt bekommt Geld dafür, daß ihr euch sowas angucken müsst.

  12. Entfernt am 11.09.2008 um 20:43 Uhr:

    11.09.2008, 19:59 VALENTIN
    Jetzt müssen die "türkischen Hingucker "nach Germany kommen, damit sie "Deutsche Fräuleins" sehen.
    Aber -hoffentlich- nur gucken.

  13. Entfernt am 12.09.2008 um 10:49 Uhr:

    11.09.2008, 23:14 JANK
    Kein Mensch muss heute noch in die Türkei fahren. Ich geh einfach nach Neukölln. Aber das wäre für einen Istanbul-Türken ja eine Beleidigung.
    Aber habt doch Verständnis für die Türken. Die haben immer Recht. Wir müssen das Maul halten und das tun was denen passt. Gut so.

  14. Entfernt am 12.09.2008 um 12:28 Uhr:

    12.09.2008, 11:06 HAARRY
    richtig sperrt sie alle in den Knast wer so dumm ist und dahin reist hat nichts besseres verdient


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: