Warum die Terrororganisation Al-Quaida versagt hat – WELT ONLINE

September 17, 2008 um 3:07 pm | Veröffentlicht in www.welt.de | 17 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , ,

Für den islamischen Superstaat waren und sind sie bereit zu töten: Die Kämpfer der al-Qaida. Sieben Jahre nach den verheerenden Anschlägen auf das World Trade Center ist ihr Terror noch immer allgegenwärtig. Doch keines der von al-Qaida angestrebten Ziele ist auch nur ansatzweise in Sichtweite.

http://www.welt.de/politik/article2421302/Warum-die-Terrororganisation-al-Qaida-versagt-hat.html

Advertisements

17 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Entfernt am 10.09.2008 um 14:30 Uhr:

    10.09.2008, 13:57 MULLAH
    Die hier lebenden Muslime gehen die Welteroberung viel effizienter an, nämlich durch Unterwanderung. Unterstützt werden sie durch die hier lebenden Gutmenschen.
    Diese Art der Eroberung dauert zwar länger, funktioniert aber 100% ig.
    Ich schätze, dass Europa in spätestens 50 Jahren muslimisch geprägt ist und wir "Ureinwohner" keine oder nur noch eine untergeordnete Rolle spielen.
    Schuld sind wir selber !

  2. Entfernt am 10.09.2008 um 15:03 Uhr:

    10.09.2008, 14:47 THOMAS
    http://www.debunking911.com/

    Als ich das mal in einem VT-forum präsentierte, bekam ich nach kurzer Zeit die Antwort, die Hintergrundfarbe gleiche derer vieler Regierungsseiten: desinfo.

    Ja dann… so sind sie, die lieben Verschwörungstheoretiker.

  3. Entfernt am 10.09.2008 um 15:24 Uhr:

    10.09.2008, 15:05 BAKELWEYNO
    14:02h erschienen 10.09.2008 und später gelöscht
    @Jewgenij

    Haben Sie tatsächlich noch nichts vom Moslembonus in unserer Gesellschaft gehört? Dazu zählt u.a. : das Durchwinken durchs Abitur, sehr milde Beurteilung bei kriminellen Delikten auch Körperverletzung.

    Übrigens gehört das Verweigern der Integration zum Eroberungsprogramm.

  4. Entfernt am 10.09.2008 um 16:12 Uhr:

    10.09.2008, 14:25 VERSCHWÖRUNGSIDIOTEN
    Hier für die ganzen loose change -Spinner in ihrer alternativen Wirklichkeit:
    http://screwloosechange.blogspot.com/2007/02/bbc-show.html

  5. Entfernt am 10.09.2008 um 16:12 Uhr:

    10.09.2008, 15:04 GARRETT
    "Amerika ist immer an allem Schuld" So doof sind die Deutschen, dass es in 30 Jahren kein Deutschland mehr gibt. Von Auslaendern verpruegelt, keiner wehrt sich, Kopf im Sand. Ein schwaches Volk, hat sich selbst verunsichert und den Willen verloren. Gute Nacht Ihr linken Spinner.

  6. Entfernt am 10.09.2008 um 16:12 Uhr:

    10.09.2008, 15:13 DUKE
    Alle Jahre wieder zum 11.09….

    packen die "Durchblicker" ihre V-Theorien aus. Ich antworte heute mal mit Pippi Langstrumpf: "2 mal 3 macht 4 widdewiddewit und 2 macht 9, ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt…" Soweit zum Motto der V-Theoretiker.
    Ach ja, der größte V-Theoretiker war ein gewisser A. H. aus Braunau am Inn. Er glaubte gleich an 2 Verschwörungstheorien – die berühmte Dolchstoßlegende und die Mutter aller Verschwörungstheorien, jene Protokolle der Weisen von Zion. Wir alle wissen ja, welch "erleuchteter" Geist Adolf Nazi war und wohin sein Wahn geführt hat.
    So ihr Lieben, jetzt googeld mal schön die beiden Theorien nach und fürs WE habe ich noch 2 DVD-Tipps. Einmal "A beautiful mind" mit Russel Crowe und als deutsche Produktion: "23 – nichs ist wie es scheint". Es gibt eine Szene, die beide Filme gemeinsam haben: Die Hauptfigur in einer Kammer umgeben von tausend Zeitungsartikeln und die Welt und die Gedanken drehen sich immer schneller und sowohl Nash als auch Haggbard hören Stimmen. So enden Verschwörungstheoretiker – als paranoide Wracks.
    "Overnewsed but underinformed" – leider trifft das auf soviele "Durchblicker" hier und anderswo zu. Ihr habt wohl alle M. Moore "Stupid White Men" gelesen, bloß nicht verstanden, dass er damit euch, seine Leser meint und sonst niemanden…

  7. Entfernt am 10.09.2008 um 16:39 Uhr:

    10.09.2008, 15:43 RSFSR
    Der Autor sollte bedenken, dass die Islamisten nicht in so kurzen Abständen denken. Sieben Jahre (seit dem 11.9.2001) sind für die nichts.

  8. Entfernt am 10.09.2008 um 16:48 Uhr:

    10.09.2008, 15:55 FBA
    "Vor dem 11.9 hatten wir keinen islamischen Terror …"

    o rly?
    münchen beirut landshut lockerbie. schon mal von gehört?
    seit es sprengstoff und autos gibt, gibt es islamischen terror.

    und dieses gelaber mit "inside job" und dann auch noch irgendwelche kruden internetfilmchen als beweise ranziehen. das zeugt nicht von hirn.
    dann der unsinn mit gesprengten gebäuden. leute was passiert wenn man ein haus sprengt? richtig alle fenster springen raus. daher nimmt man die bei abriss sprengungen vorher raus. auf den videos fliegen da keine fenster raus.

  9. Entfernt am 10.09.2008 um 17:39 Uhr:

    10.09.2008, 16:55 JOE
    dass al quaida seine ziele nicht erreicht hat bleibt mal noch abzuwarten! die anschläge sind erst 7 jahre her! sowas wird sich in den nächsten 30-50 jahren zeigen…man muss erst mal abwarten wie die demographische entwicklung in den westlichen staaten weiter geht…denn wenn die entwicklung so weiter gehen sollte, werden in einigen europäischen staaten die moslems bald die mehrheit der bevölkerung stellen und dann wird man sehen was passiert… :/

  10. Entfernt am 10.09.2008 um 18:00 Uhr:

    10.09.2008, 16:30 BARRACUDA
    Was Al Qaida militärisch nicht schafft, schaffen Millionen Einwanderer durch Infiltration. Der Geburtendjihad läuft. Gebährende Mütter sind genauso Soldatinnen, wie die Kämpfer in irgendeiner Höhle.

  11. Entfernt am 10.09.2008 um 18:36 Uhr:

    10.09.2008, 17:19 FUCKOSAMA
    SUPPORT ISAF. FUCK the Taliban.

  12. Entfernt am 10.09.2008 um 18:36 Uhr:

    10.09.2008, 17:40 OHA
    @gudrud
    vor dem 11.9. gab es keinen terror? was war mit der PLO in Israel? Es gab früher fast täglich Anschläge in Israel. Was ist mit den Anschlägen in Kashmir?Was ist schon damals im Sudan passiert?Was war in Nigeria?Es gab natürlich vor dem 11.9 Anschläge und Terroristen. Die Mehrzahl der Terroristen sind Moslems. Islamischen Terror gibt es, seit dem es den Islam gibt. Denn dieser wurde auch zum Teil durch Terror verbreitet. Konvertiere oder sterbe!

  13. Entfernt am 10.09.2008 um 22:06 Uhr:

    10.09.2008, 22:01 REMEBER911
    Ich persönlich finde es erschreckend, wie hier über eine nation geredet wird die uns nicht nur einmal von den größten idioten der weltgeschichte gerettet haben.
    fakt ist auch das flugzeuge entführt wurden und diese von terrositen .
    und eure super dokus, die von pc freaks gemacht werden sagen die wahreheit?
    sehr nett, sehr nett!
    guckt euch lieber einen film an der nicht an einem tag voll langeweile zusammengeschnitten wurde wie zum beispiel flug 93!!
    aber das ihr deutschen jeden scheiß aus den medien glaubt ist ja nichts neues hitler ist das beispiel schlecht hin.
    seit lieber dankbar dafür was ihr habt als so einen müll zu reden!
    ihr könnt es auch so leicht ihr habt keine kinder oder eure frau am 11 september 2001 verloren.

  14. Entfernt am 11.09.2008 um 11:58 Uhr:

    10.09.2008, 23:18 KASTANIE
    Das Ziel der Islamisierung Europas ist sehr wohl in Sichtweite. Man muss nur nach Großbritannien schauen – in Teilen Londonistans haben die Einheimischen nichts mehr zu sagen, und, Leute, in Deutschland gibt es das auch schon. Duisburg-Marxloh oder Neukölln lassen grüßen.

  15. Entfernt am 11.09.2008 um 11:58 Uhr:

    11.09.2008, 03:00 EXPAT_MT
    Who the hell is Osame ? Schon lustig was sich hier im Forum an Wirrkoepfen rumtreibt. 9/11 ist ganz klar vom japanischen Geheimdienst in Zusammenarbeit mit dem Bowlingclub Castrop-Rauxel geplant und durchgefuehrt worden. Elvis ist von Ausserirdischen entfuehrt worden und die Amis waren nicht auf dem Mond, sondern auf dem Jupiter, Ihr Hirnis !

  16. Entfernt am 11.09.2008 um 13:04 Uhr:

    11.09.2008, 11:24 AUFKLÄRER
    @ schallundrauch

    Mensch Leute denkt doch mal selber nach! Wisst ihr woher ihr eure scheinbar so unabhängige eigene Meinung habt?!? Von den Medien!! Meint ihr denn wirklich unsere Medien haben die Wahrheit gepachtet??

    Du bist ja ein ganz schlauer – woher habt ihr VTler denn eure Informationen? Darf ich raten? Fernsehen, Bücher, I-net usw. Sind das etwa keine Medien?
    Wer gibt dir denn die Gewissheit, dass die Bröckers, Moores und wie die Manipulatoren und Scharlatane alle heißen ihre "Fakten" nicht auch gezielt streuen und "aufbereiten" und zwar nicht mit dem Ziel aufzuklären, sondern mit dem Ziel eine nach VT-Theorien gierende Leserschaft zu bedienen, deren Teil du bist, um Kohle zu machen.
    Es ist doch höchstinteressant, dass gerade westliche (!) "Experten" und Schreiberlinge die unsägliche "inside-job" Theorie unterfüttern und nicht die angeblich zu Unrecht beschuldigten Islamisten. Wir im Westen habe ja genug Dummvolk, dass für VT-Theorien und den vermeintlichen Durchblick mächtig viel Kohle vom knapp bemessenen Studentenauskommen abdrückt.

  17. Entfernt am 15.09.2008 um 00:14 Uhr:

    10.09.2008, 16:49 KLAUS
    @Phil:"Die Feuerwehr rückt einmal im Monat da an, weil es in einen von ihnen brennt. Und in den 21 Jahren, in den ich hier in HH lebe sind sie nicht eingestürzt"

    Das liegt vielleicht daran, dass in Deinem Ghetto nicht mit mehreren tausend Litern Kerosin gezündelt wird, sondern bestenfalls einer beim Rauchen im Bett eingeschlafen ist und seine Schnapsvorräte abfackeln.
    Außerdem könnte es ja auch etwas mit der unterschiedlichen Bauweise zu tun haben, oder?
    Im Gegensatz zur massiven Stahlbetonbauweise hier bei uns werden die Hochhäuser in den USA in Skelettbauweise gebaut.
    Da ist es nicht nötig, dass die Stahlträger schmelzen, wie angezweifelt wird; es reicht aus, dass sie sich unter Wärmeeinwirkung ausdehnen.
    (So was gibt´s tatsächlich! sollten auch Sie in der Hauptschule gelernt haben).
    Und bei den Temperaturen die dort geherrscht haben -auch wenn der Schmelzpunkt noch meilenweit entfernt war- haben irgendwann die Materialverbindungen keinen Bock mehr gehabt und einfach mal nachgegeben.
    Gaaaaanz einfach.
    Aber lügen Sie sich nur weiterhin Ihre eigene Wahrheit zurecht.
    Bloss: penetrieren Sie nicht auch noch andere damit !

    Grüße vom Rhein

    PS: wo ist Mike?
    schon Feierabend?
    Schade, wir hatten uns vor Lachen fast schon ein Tröpfchen in die Hose gemacht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: