Islamismus: Die Terror-Bilanz al-Qaidas fällt negativ aus – Nachrichten Politik – WELT ONLINE

September 10, 2008 um 1:17 pm | Veröffentlicht in www.welt.de | 17 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Vor zehn Jahren hatte Osama bin Laden den USA, den Juden und den Kreuzfahrern offiziell den Krieg erklärt. Heute herrscht teilweise immer noch Verwirrung darüber, was al-Qaida will und wer für die Existenz des islamistischen Terrorismus wirklich verantwortlich ist. Und natürlich darüber, ob al-Qaida gewinnen wird.

http://www.welt.de/politik/article2421302/Die-Terror-Bilanz-al-Qaidas-faellt-negativ-aus.html

Advertisements

17 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 10:22 GUDRUD
    Es erschreckt schon wie die gebildeten Masse an Leute in Deutschland, auf Lügen der US-Regierung und der globalen Gehirnwäsche hereinfallen und selbst 7 Jahren nach dem Attentat , immer noch so viele Deutsche Bürger ernsthaft an Osame glauben. Vor dem 11.9 hatten wir keinen islamischen Terror , weder Osame war bekannt, noch sprengte sich in Irak täglich einer in die Luft, aber nach 9.11 von einem Tag auf den anderen , wurden Begriffe wie El-Qaida, Osame, islamic Terrorists, Iraq mass destruction weapons. und immer wider Terrorists ,Terrorists und Terrorists eingeführt, ständig wiederholt 100 mal am Tag, totale globale Gehirnwäsche.
    Ihr könnt einem nur Leid, ihr seit das Produkt der US-Psychologen und der Beweis das globale Manipulation funktionert hat. Opfer alle, geht weiter konsumieren, das ist eure Aufgabe und Lebenszweck. Alles akzeptieren ohne zu hinterfragen.

  2. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 10:31 CARLSON.VOM.DACH
    Kosovo,Somalia,Afghanistan,Irak
    wo waren das Angriffe auf den Islam?
    Im Kosovo wie in Somalia galt das Eingreifen der USA dem Schutz der Bevoelkerung,keinerleit wirtschafsinteressen.. die Menschen dort sind mehrheitlich Muslims.. aber darueber schreibt die Presse bekanntlich nicht
    Im Irak ist Saddam erst der Islam eingefallen als es dem Ende zu ging… in Afghanistan haben die Taliban einen Islam praktiziert den sogar die Mehrheit der Muslims ablehnt.. so fucking what?
    der einzige Grunde dafuer das Menschen im Westen einem Spinner wie Bin Laden "verstehen" ist das er sich gegen die USA wendet… denn das war schon immer geil, wie uns die 68’er seit jeher beibringen…

  3. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 10:31 @GUDRUD
    "vor dem 11.9 hatten wir keinen islamischen Terror "

    Ach so, und Sachen wie München ’72, Lockerbie, La-Belle, dutzende Flugzeugentführungen, Entführungen und Ermordungen im Libanon usw.usf. – alles nicht passiert.

  4. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 10:49 BLEIBAND
    In den Kommentaren hier herrscht so viel Blindheit vor dem Feind, dass einem angst und bange werden kann. Ist ein Großteil unseres Volkes bereits dem kollektiven Schwachsinn verfallen?

  5. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 10:58 2 + 2 IST 5 – ODER WER WILL PHIL DAS GEGENTEIL BEWEISEN ?
    @Phil: Und wie ist das mit der Aussage von carlson.vom.dach ? Ich denke, dem ist nichts hinzuzufügen, das sind einfach Fakten, die jederzeit nachprüfabr sind. Im Kosovo haben die USA Moslems unterstützt, saddam ist der Isllam erst eingefallen, als es ihm an den Kragen ging… usw. Aber klar, wenn wir weiter auf diesem PISA-Niveau bleiben und in 50 Jahren 50% der Leute sagen 2+2 = 5 statt 2 + 2 = 4 wird ein Typ wie Du auch schreiben : Man muss schon selbst nachforschen und neutral diese Sachen angehen können um der Wahrheit ein Stück näher zu kommen. Also verschont mich ALLE bitte mit irgendwelchen pseudo-intellektuellen Aussagen. Einfach Gähn !

    Besonders recht hat carlson.vom.dach mit seinen beiden letzten Sätzen.

    Gähn !

  6. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 11:18 HEINRICH2006
    20 Jahre besteht Al Qaida. Seit 10 Jahren haben Sie den USA und dem Westen den Krieg erklärt. Seit 7 Jahren führen die USA den Krieg gegen den Islamismus.
    In dieser Zeit sind Afghansistan und Irak (und zuletzt Pakistan) von den USA angegriffen und mit den Bündnissen NATO und der Koalition der Willigen besetzt worden. In dieser Kriegsperiode sind rd. 4.700 US-Soldaten und rd. 600 reguläre Soldaten der Koalition gefallen oder getötet worden. Die USA setzen auch Söldnertrupps ein, diese sind außen vor.
    Die Freiheitsrechte sind im Westen eingeschränkt worden. Die Energiepreise haben sich verdreifacht. Die Bush-Regierung hat dem US-Steuervolk eine Rechnung von bisher 1.700 Mrd. US$ für die Kriege bisher auf Pump präsentiert, die jetzt die Weltwirtschaft in die Rezession zu stürzen droht mit weiteren internationalen Friktionen sihe Kaukasus, Russland,…
    Insofern war die Aktion der Al Qaida aus deren Sicht sehr erfolgreich, auch wenn es viele Verluste bei ihnen gab und geben wird.

  7. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 11:29 ÖCHER
    @ Ricky:
    Geschichte: 6 – Setzen! Seit wann hat Hitler den Reichstag angesteckt??? Oder anstecken lassen??? Die Täterschaft van der Lubbes ist unumstritten, die Nazis haben den Brand lediglich dazu benutzt, Ermächtigungsgesetz und Notstandsverordnungen durch den Reichstga zu peitschen – und höchstens so wird dann auch wieder "ein Schuh draus".

    Und was die Inside-Job-TShirts angeht: Kein Land der Welt fährt so dermaßen auf Verschwörungstheorien ab wie die USA – woran mag das wohl liegen? An der grundsätzlich geringeren schulischen Allgemeinbildung, verglichen mit anderen Staaten? An den wenig sachorientieren, dafür mehr zu Showeinlagen neigenden Politikern? Am generellen Desinteresse der US-Bürger an den Geschehnissen im Rest der Welt? Ich weiß, das alles klingt überspitzt, aber wr in den USA lebt oder dort schon mal gelebt und gearbeitet hat, kann man an diesen Missständen nicht vorbeiblicken.

  8. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 11:33 ÖCHER
    @Die Wahrheit:
    Welcher Offizielle hat behauptet, WTC7 sei gesprengt worden? Niemand, im Gegenteil, das ist doch der springende Punkt, dass alle Verschwörungstheoretiker genau das behaupten! Anstatt Ihre Version der Wahrheit hier abzugeben, hätten Sie sich am Sonntag Abend mal die sehr überzeugende Doku zum Thema WTC7 ansehen sollen.
    Ach was, ich gebs auf. Das Land mit den zweitmeisten Verschwörungstheoretikern scheint Deutschland zu sein…

  9. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 11:38 RECHTHABER
    Bilanz al-Qaidas fällt negativ aus !?!?! Ist das eine klassische Überschuss Rechnung oder wer hat sich diese Überschrift ausgedacht?

  10. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 11:40 HEINZ MANN
    Morgen um 22 Uhr 50 gibt es auf VOX einen kleinen Blick auf die wirklichen Geschehnisse.

    Wer sich den Zusammensturz von WTC-7 (das ist keiner der beiden Türme) ansieht – das dauert nur Sekunden – und dann immer noch glaubt, das Gebäude sei durch Feuer zusammen gestürzt, der glaubt auch daran, dass ein solches Gebäude sich spontan in die Luft erheben und davon fliegen kann.

    Es ist längst keine Frage mehr, ob das ein Inside-Job war, die eigentliche Frage ist, wie man die Drahtzieher vor Gericht und an den Galgen bringt.

  11. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 12:06 HORNISSE
    „Da sie in den Berge hocken und sich auch nicht groß weiterbilden können werden sie in ein paar Jahren nur noch Rarität sein, wie Bergaffen oder ähnliches“

    So einfach ist die Lösung, wie in einem schlechten Western. Die Attentäter des 11. September haben in Deutschland Flugzeugbau studiert, um das Fliegen zu lernen. Die sogenannte „Sauerlandgruppe“ in Deutschland, da waren Konvertiten dabei. Wie viele gibt es noch in Europa, gar nicht zu reden von den „Schläfern“ und Islam-Politkommissaren in den Gebetshäusern, die in Europa herrlich von der Sozialhilfe leben !! Beispiele gab und gibt es genug, wie lange hat man dem „Kalifen von Köln“ zugeschaut ???

    Aber wichtig ist die Überwachung, ein jeder deutscher Rentner könnt ja auch ein Selbstmordattentäter werden, wenn er seinen neuen Rentenbescheid liest ….

  12. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 12:24 CHRISTOPH
    Solche pseudo-schlauen Kommentare sind Spott gegenüber den Opern des 11.Septembers. Schon klar, dass eifrige Verschwörungs-Buchautoren noch Geld aus dieser Katastrophe herausschlagen wollen.
    Schade, dass diese Verschwörungstheorien bei plumpen Amerika-Hassern auf fruchtbaren Boden fallen.

  13. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 12:34 BAKELWEYNO
    Leider versucht die Welt hier zu beschwichtigen. Terror hat mehrer Gesichter und sich dabei auf Anschläge zu beziehen ist einseitig. Natürlich sind die durch verstärkte Sicherheitsmassnahmen schwieriger auszuführen.

    Die Bombe der Demographie ist längst in Europa angekommen und die Lunte zündet. Schaut Euch um in den Städten !

  14. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 12:47 HORNISSE
    @jeanette
    „alles unter Kontrolle“
    Im Moment vielleicht, aber sie finden immer wieder „Märtyrer“ die sich opfern wollen. Wie ich geschrieben habe, es sind nicht die einfachen „Kamelreiter“, es sind Menschen aus allen Schichten, verstärkt auch Konvertiten. Der militante Islam ist eine „Heilslehre“, so etwas gab es schon immer, denken Sie an die Sekte der Assassinen.

    Dieser Kampf ist noch lange nicht entschieden, auch wenn es solche Attentate wie am 11.09. nicht mehr geben wird, er wird sich auf neue Felder verlagern.

  15. Entfernt am 10.09.2008 um 13:33 Uhr:

    10.09.2008, 13:17 HORNISSE
    @jeanette

    „Bakelweyno meint:
    „Die Bombe der Demographie ist längst in Europa angekommen und die Lunte zündet. Schaut Euch um in den Städten“

    Diesem Kommentar muß man nichts mehr hinzufügen, wenn man sich die deutschen Großstädte anschaut, sieht man alles. Bin deshalb schon vor 13 Jahren rausgezogen.

    „Es lebe der dekadente Westen, der lieber feiert als in den Krieg zieht!!!“

    Gut geschrieben, die Europa-Generation lädt sich gerade neue Klingeltöne herunter, während dem andere, nachdem sie die Bevölkerungsmehrheit haben, ihnen das Licht ausknipsen und die „Klingeltöner“ merken es gar nicht…

    Behaupte immer wieder, Geschichte wiederholt sich, auch der Oktober 476 (ROMS Untergang) kommt in Europa wieder. Hoffentlich erlebe ich es nicht mehr, die CIA Studie vor einem viertel Jahr, sprach ja davon, „ab 2020 ist in Europa mit bürgerkriegsähnlichen Zuständen zu rechnen“.

    Für mich stellt sich nur die Frage, wann ist der Oktober 476 in der Neuzeit?

    Die Probleme Afghanistan, Irak und andere Kandidaten, sind dann irrelevant…

  16. 10.09.2008
    15:05 Uhr
    Bakelweyno meint:
    14:02h erschienen 10.09.2008 und später gelöscht
    @Jewgenij

    Haben Sie tatsächlich noch nichts vom Moslembonus in unserer Gesellschaft gehört? Dazu zählt u.a. : das Durchwinken durchs Abitur, sehr milde Beurteilung bei kriminellen Delikten auch Körperverletzung.

    Übrigens gehört das Verweigern der Integration zum Eroberungsprogramm.

  17. 10.09.2008
    15:33 Uhr
    Bakelweyno meint:
    @ alle
    Zensierte Beiträge sind hier zu lesen :
    https://deutschezensur.wordpress.com

    gelöscht 15:40h


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: