Irak: Selbstmordattentäterinnen töten viele Pilger – Nachrichten Politik – WELT ONLINE

August 15, 2008 um 3:01 am | Veröffentlicht in www.welt.de | 3 Kommentare

Erneut haben Selbstmordattentäterinnen im Irak zahlreiche Pilger getötet. Bei einem Doppelanschlag starben mindestens 18 Menschen, 75 Menschen wurden verletzt, als die Attentäterinnen in Iskandarijah, rund 60 Kilometer südlich von Bagdad, ihre Sprengsätze im Abstand von wenigen Minuten zündeten.

http://www.welt.de/politik/arti2329501/Selbstmordattentaeterinnen_toeten_viele_Pilger.html

Advertisements

3 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Entfernt am 15.08.2008 um 14:11 Uhr:

    15.08.2008, 13:39 FRANKH
    @Vermummungsverbot
    Das stimmt schon, aber deshalb bezeichnen sich die Sunniten und Schiiten auch wechselseitig als "Ungläubige".
    Und über Ungläubige steht u.a.folgendes im Koran:

    Sure 2, 191
    "Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung (zum Unglauben) ist schlimmer als Töten. Und kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch kämpfen. Wenn sie aber gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen."

    Sure 4, 89:
    „Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so daß ihr alle gleich werdet. Nehmt euch daher keine Beschützer von ihnen, solange sie nicht auf Allahs Weg wandern. Und wenn sie sich abwenden, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie auffindet; und nehmt euch keinen von ihnen zum Beschützer oder zum Helfer,”

    Sure 47, 4:
    "Wenn ihr auf die stoßt, die ungläubig sind, so haut (ihnen) auf den Nacken; und wenn ihr sie schließlich siegreich niedergekämpft habt, dann schnürt ihre Fesseln fest. (Fordert) dann hernach entweder Gnade oder Lösegeld, bis der Krieg seine Lasten (von euch) wegnimmt. Das ist so. Und hätte Allah es gewollt, hätte Er sie Selbst vertilgen können, aber Er wollte die einen von euch durch die anderen prüfen. Und diejenigen, die auf Allahs Weg gefallen sind – nie wird Er ihre Werke zunichte machen."

    usw. und so fort.
    Sie sehen also – hier wird nur Allahs Wille vollstreckt.

  2. Entfernt am 15.08.2008 um 16:01 Uhr:

    15.08.2008, 15:27 FRANK_H
    @Vermummungsverbot
    Das stimmt schon, aber deshalb bezeichnen sich die Sunniten und Schiiten auch wechselseitig als "Ungläubige".
    Und über Ungläubige steht u.a.folgendes im Koran:

    Sure 2, 191
    "Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung (zum Unglauben) ist schlimmer als Töten. Und kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch kämpfen. Wenn sie aber gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen."

    Sure 4, 89:
    „Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so daß ihr alle gleich werdet. Nehmt euch daher keine Beschützer von ihnen, solange sie nicht auf Allahs Weg wandern. Und wenn sie sich abwenden, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie auffindet; und nehmt euch keinen von ihnen zum Beschützer oder zum Helfer,”

    Sure 47, 4:
    "Wenn ihr auf die stoßt, die ungläubig sind, so haut (ihnen) auf den Nacken; und wenn ihr sie schließlich siegreich niedergekämpft habt, dann schnürt ihre Fesseln fest. (Fordert) dann hernach entweder Gnade oder Lösegeld, bis der Krieg seine Lasten (von euch) wegnimmt. Das ist so. Und hätte Allah es gewollt, hätte Er sie Selbst vertilgen können, aber Er wollte die einen von euch durch die anderen prüfen. Und diejenigen, die auf Allahs Weg gefallen sind – nie wird Er ihre Werke zunichte machen."

    usw. und so fort.
    Sie sehen also – hier wird nur Allahs Wille vollstreckt.

  3. Entfernt am 15.08.2008 um 17:02 Uhr:

    15.08.2008, 16:45 DANTON
    Zitat:

    Der politische Islam will auf "radikale" Weise alles verbieten, zerstören und rückgängig machen, was uns (dem aufgeklärten Westen) am Herzen liegt:
    Freiheit, Demokratie und Menschenrechte!

    Mina Ahadi, Vorsitzende des Zentralkomitees der Ex-Muslime (ZdE)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: