Zentralrat der Muslime: Kabarettisten sollen Witze über den Islam machen – Nachrichten Politik – WELT ONLINE

August 14, 2008 um 6:12 pm | Veröffentlicht in www.welt.de | 23 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , ,

Von wegen Islam und Humor passen nicht zusammen. Der Zentralrat der Muslime hat Kabarettisten jetzt aufgefordert, Witze über den Islam zu machen. Der Grund für die Empfindlichkeit mancher Muslime sei einfach fehlendes Wissen. Als Beweis startet der Zentralrat ein eigenes Comedy-Portal.

http://www.welt.de/politik/arti2327927/Kabarettisten_sollen_Witze_ueber_den_Islam_machen.html

(Kommentarfunktion wurde nach 1 Tag abgeschaltet)

Advertisements

23 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Entfernt am 14.08.2008 um 16:33 Uhr:

    14.08.2008, 16:10 FATIH DER EROBERER – DER KRIEG DEN KEINER SEHEN WILL GEHT WEITER
    Es ist schon mal gut, dass der Zentralrat festlegt, wer Witze ueber den Islam machen darf. Gefragt sind wahrscheinlich die oeffentlich bestallten Kabarettisten. Nichtkarrabettisten oder Leute ohne entsprechendes vom Zentralrat anerkanntes Zertifikat sollten besser keine Witze uber Moslems machen, denn mit denen ist nicht zu spassen. Interessanter waere eine Aufforderung des Zentralrats gewesen, die schon an sich etwas Humor gezeigt haette, statt erneut vorzuschreiben, was getan werden soll, damit Moslems nicht beleidigt sind. Etwa die Aufforderung, es doch endlich dem guten alten Propheten gleichzutun und sich im interkulturellen Dialog auch an die jungen Muslimas heranzutrauen. Doch das hat sich der Zentralrat mal wieder nicht getraut. Sein zentrales Anliegen ist offenbar ein anderes. Hoffentlich nicht dieses:
    Haim Harari, der frühere Präsident des Weizmann-Instituts in Israel, hielt beim Treffen des International Advisory Board einer großen multinationalen Körperschaft bereits im April 2004 eine Rede unter anderem über Elemente eines sich unbemerkt im Gang befindlichen dritten Weltkrieges, die jetzt in Übersetzung verfügbar ist. Eine Sicht aus Israel, dem “Auge des Orkans”, durch die Dinge in den Blick kommen, für die Gutmenschen-Augen noch blind sind.

    Im Folgenden lesen Sie, als Auszug aus seiner Rede, Hararis Beobachtungen über die Elemente des bereits ausgebrochen dritten Weltkriegs und seine Ansätze für mögliche Gegenmaßnahmen: Das erste Element ist der Selbstmordanschlag. …
    http://www.pi-news.net/2008/08/ist-der-dritte-weltkrieg-schon-im-gang/#more-14510

  2. Entfernt am 14.08.2008 um 16:51 Uhr:

    14.08.2008, 16:23 SäTTIGUNGSBEILAGE
    "Der Grund für die Empfindlichkeit mancher Muslime sei einfach fehlendes Wissen".

    Soso. Und ich dachte immer, der Grund für die Empfindlichkeit der Muslime sei, daß man in der Attitüde des gewaltbereiten Beleidigten die Deutschen so wunderbar am Nasenring herumführen kann.

    Gut, daß wir darüber gesprochen haben.

  3. Entfernt am 14.08.2008 um 17:02 Uhr:

    14.08.2008, 16:42 DON ALTOBELLO
    Hihi! Das selbst solche Kommentare gelöscht werden lässt tief blicken. Dabei habe ich nur berechtigterweise gefragt, ob der Zentralrat denn auch bereit wäre, die Kosten für die Bodyguards und andere Sicherheitsmaßnahmen zu übernehmen. Vielleicht kann der Zensor ja mal erklären, aus welchem Grund das gelöscht wurde. Das wird er/sie aber sicher nicht machen.

  4. Entfernt am 14.08.2008 um 17:32 Uhr:

    14.08.2008, 17:24 SELIG SIND DIE BELOGENEN
    Weil Moslems soviel Humor haben, lebt der dänische Karikaturist im Untergrund.
    Nette Taqiyya lieber Zentralrat.

  5. Entfernt am 14.08.2008 um 17:59 Uhr:

    14.08.2008, 17:53 MARC
    Oh haue haue haue…..da wart ich schon bis jemand Witze über Juden fordert………
    Wobei viele Witze über Juden wirklich gut sind! Da gibts auch ein Buch: der jiddische Witz

  6. Entfernt am 14.08.2008 um 18:52 Uhr:

    14.08.2008, 18:09 FSAF
    moderner islam war das nicht was ihr wolltet ???
    oder meintet ihr damit nur das alle frauen halbnackt rumlaufen und jeden x beliebigen auf den schwanz springen wie die christlichen frauen

  7. Entfernt am 14.08.2008 um 18:52 Uhr:

    14.08.2008, 18:21 FREDERECK
    Na dann mal los:

    http://de.youtube.com/watch?v=OGJSBCtngbE

    http://de.youtube.com/watch?v=5rmOpIzEyj8&feature=related

    http://de.youtube.com/watch?v=N1_XT9uj8E4

  8. Entfernt am 14.08.2008 um 18:52 Uhr:

    14.08.2008, 18:21 MUSELCLOWN
    Wie soll man nichtverletzende Witze über den Islam machen, wenn die Anhänger dieser Sekte die Heulsusen schlechthin sind und sich bei jeder Kleinigkeit beleidigt fühlen?

    Dass es den Muselmännern an Wissen fehlt, ist unbestritten. Dieses Defizit beschränkt sich aber wohl nicht ausschliesslich auf den nichtvorhandenen Humor.

  9. Entfernt am 14.08.2008 um 18:52 Uhr:

    14.08.2008, 18:23 MICHAEL AUS G
    FSAF, wenn Dir das nicht passt, warum bist Du dann noch hier und meckerst über die deutsche Moral? Geh doch zurück dahin, wo Du herkommst, dort hat sicher noch niemand eine Frau im Bikini gesehen! Darf ich Dich mal dran erinnern, daß ALLE Menschen eigentlich nackt sind und nur vormittelalterliche Moralvorstellungen und Besitzdenken der MÄNNER Grund dafür sind, daß Frauen in unförmigen Säcken statt in Kleidern rumlaufen müssen? Wenn Du in der BRD bleiben willst, dann gewöhn Dich mal lieber dran, daß Frauen kein Besitz sind, den man rumkommandieren und töten kann, wenn sie nicht das machen, was DU willst.

  10. Entfernt am 14.08.2008 um 19:11 Uhr:

    14.08.2008, 18:45 HAHAHA
    Na gut. Hier ein Witz:

    "Kommt ein Moslem.
    WOMMMMM"

  11. Entfernt am 14.08.2008 um 19:37 Uhr:

    14.08.2008, 19:29 BEN SHAMMAIJ
    Zentralrat der Juden
    ————————–

    Kabarettisten sollen Witze über das Judentum machen

    Von wegen Judentum und Humor passen nicht zusammen. Der Zentralrat der Juden hat Kabarettisten jetzt aufgefordert, Witze über das Judentum zu machen. Der Grund für die Empfindlichkeit mancher Juden sei einfach fehlendes Wissen. Als Beweis startet der Zentralrat ein eigenes Comedy-Portal.

    Tja, waere diese Meldung echt, stuenden hier schon wieder dutzende
    antisemitsche
    Schmaehungen gegen den Zentralrat und gegen die weltverschwoererischen Zionisten und Kriegstreiber

    Und keiner dieser hirnlosen Hetzer
    wuerde merken, wie absurd und idiotisch eine solche Meldung waere…

    Naja, pflegt Ihr mal eure liebgewonnenen toten Juden und hasst die, die leben und ihr kritisches Wort in Deutschland erheben…

  12. Entfernt am 14.08.2008 um 19:37 Uhr:

    14.08.2008, 19:25 EIN LESER
    Ja klar, und anschliessend bekommen die Kabarettisten Morddrohungen aus dem Islam-Lager.
    Klasse Vorschlag!!!

  13. Entfernt am 14.08.2008 um 19:48 Uhr:

    14.08.2008, 19:36 KARE BLUITGEN
    Die Kabarettisten können natürlich Witze über den Islam machen.
    Oder ihre Botschaften gleich selber anzünden, macht keinen Unterschied.

    P.S.:
    Es wird gemunkelt, in Rüsselsheim wären in letzter Zeit vermeht Islamwitze gerissen worden.

  14. Entfernt am 14.08.2008 um 20:03 Uhr:

    14.08.2008, 19:59 MICHAEL SCHäRFKE
    Na, da wird es ja wieder Todesstrafen hageln…

  15. Entfernt am 14.08.2008 um 20:23 Uhr:

    14.08.2008, 20:02 YPS
    Gibts schon eine Fatwa Hotline die in Eilverfahren Todesstrafen verhängt?

  16. Entfernt am 14.08.2008 um 20:44 Uhr:

    14.08.2008, 20:31 KANN ER HABEN
    Frauen verraten Tricks, wie sie ihre Männer erziehen.
    1. Brigitte aus Österreich:
    Also, ich sage zu meinem Peter: "Peter ich werde dir deine Hemden nicht
    mehr bügeln!"
    Ich sehe am 1. Tag nichts, ich sehe am 2. Tag nichts, am 3. Tag, siehe da, er bügelt seine Hemden.

    Rasender Beifall der Kongressteilnehmerinnen.

    2. Yvonne aus Paris:

    Isch sage zu meinem Jean: "Jean, isch nix mehr pütz die Clo!" Isch sehe
    1. Tag nix, isch sehe 2.Tag nix, am 3. Tag, voilà, er pütz die toilet.

    Rasender Beifall.

    3. Nun kommt Fatima aus Istanbul:

    Ich sag zu Achmed: "Achmed, ich nix mehr koch.
    Ich sehe 1.Tag nix, ich sehe 2. Tag nix, ich sehe 3. Tag wieder ein bisschen, aber nur mit linke Auge…

  17. Entfernt am 14.08.2008 um 20:44 Uhr:

    14.08.2008, 20:35 G66
    Der Islam ist ein schlechter Witz.

  18. Entfernt am 14.08.2008 um 21:11 Uhr:

    14.08.2008, 21:00 DANTON
    Noch einer:

    Ein Imam geht in Neukölln in eine Fleischerei, zeigt auf einen Schinken und sagt: "Diesen Fisch hätte ich gern!"
    Der Schlachter sagt: "Aber das ist ein Schinken."
    "Mir doch egal, wie der Fisch heißt!"

  19. Entfernt am 14.08.2008 um 21:11 Uhr:

    14.08.2008, 20:57 DANTON
    Mohammed kommt mit hängender Zunge auf den Bahnsteig gelaufen und sieht vom abfahrenden Zug nur noch die Rücklichter in der Ferne. Der Bahnwärter, der neben im steht, fragt ihn: "War das Ihr Zug, den Sie verpasst haben?"
    "Nein", sagt Mohammed ganz entrüstet, "ich habe ihn verscheucht!"

  20. Entfernt am 14.08.2008 um 21:11 Uhr:

    14.08.2008, 21:03 DANTON
    Ein Moslem kommt in den Himmel und erhält von Mohammed persönlich eine Führung. Als sie an eine hohe Mauer kommen, fragt der Moslem Mohammed, was sich dahinter befinde.
    "Da wohnen die Christen. Die Deppen glauben, dass sie hier alleine sind!"

  21. Entfernt am 14.08.2008 um 21:11 Uhr:

    14.08.2008, 21:07 DANTON
    "Diese Hose passt Ihnen aber wie angegossen", sagt die Verkäuferin zu Mohammed.
    "So, finden Sie? Nur unter den Armen klemmt sie ein wenig!"

  22. Entfernt am 14.08.2008 um 21:17 Uhr:

    14.08.2008, 20:49 ALLAH
    Frauen verraten Tricks, wie sie ihre Männer erziehen.
    1. Brigitte aus Österreich:
    Also, ich sage zu meinem Peter: "Peter ich werde dir deine Hemden nicht mehr bügeln!"
    Ich sehe am 1. Tag nichts, ich sehe am 2. Tag nichts, am 3. Tag, siehe da, er bügelt seine Hemden.

    Rasender Beifall der Kongressteilnehmerinnen.

    2. Yvonne aus Paris:

    Isch sage zu meinem Jean: "Jean, isch nix mehr pütz die Clo!" Isch sehe 1. Tag nix, isch sehe 2.Tag nix, am 3. Tag, voilà, er pütz die toilet.

    Rasender Beifall.

    3. Nun kommt Fatima aus Istanbul:

    Ich sag zu Achmed: "Achmed, ich nix mehr koch.
    Ich sehe 1.Tag nix, ich sehe 2. Tag nix, ich sehe 3. Tag wieder ein bisschen, aber nur mit linke Auge…

  23. Entfernt am 14.08.2008 um 21:39 Uhr:

    14.08.2008, 21:18 FRANZ
    Dem Zentralrat der Muslime kann geholfen werden!

    Mohammed wurde wegen des Überfalls auf eine Karawane zu 60 Tagen Gefängnis verurteilt. Seine Frau schrieb ihm wütend einen Brief: "Jetzt, wo Du im Knast sitzt, erwartest Du wohl, dass ich das Feld umgrabe und Datteln pflanze? Aber nein, das werde ich nicht tun!" Sie bekam als Antwort: "Trau dich bloss nicht das Feld anzurühren, dort habe ich das Geld und meine Krummdolche versteckt!" Eine Woche später schreibt Sie ihm erneut einen Brief: "Jemand im Gefängnis muss Deinen Brief gelesen haben. Die Polizei war hier und hat das ganze Feld umgegraben, ohne Etwas zu finden." Da schreibt Mohammed zurück: "Gut, dann kannst Du ja jetzt die Datteln setzen!"


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: